Willkommen im Schulhausmeister-Forum.

Momentan besuchst Du unsere Seiten als Gast, was Dir eingeschränkten Zugang zu fast allen Diskussionen, Artikeln und öffentlichen Funktionen erlaubt. Um Beiträge zu schreiben, bei Umfragen abzustimmen, im Forum zu stöbern, Dateien und Bilder herunterzuladen, Links angezeigt zu bekommen, den Chat oder eine der vielen anderen Funktionen nutzen zu können, musst Du lediglich einen kostenlosen Account registrieren. Die Registrierung ist schnell und einfach erledigt und die Benutzung der Diskussionsforen natürlich kostenlos.

  1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn du unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchtest.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Schulhausmeisterforum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet. Siehe auch: Hinweise zur DSGVO

    Vielen Dank für dein Verständnis.

    Information ausblenden
Information ausblenden
Das Hausmeisterportal ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Nachrichten Zeitumstellung wird in der EU gekippt

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft · Politik · Menschen & Soziales" wurde erstellt von Dexter, 31. August 2018.

  1. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will die Zeitumstellung in der EU kippen. Er werde in der Kommission für die Abschaffung werben: "Das werden wir heute beschließen". In einer EU-Umfrage hatte sich eine Mehrheit für die ewige Sommerzeit ausgesprochen.

    40481654_2336734289676709_7069495415934025728_o.jpg
     
    clausi gefällt das.
  2. Werbung

     


  3. Das ist unfassbar....

    Das war eine reine Stimmungsabfrage und keine Abstimmung. Es haben sich nur 1 Million Bürger der EU beteiligt und davon waren 800000 für die Abschaffung.
    Das sind pro 1000 Einwohner einer.
    In dem Moment ist es lachhaft von einer Mehrheit zu reden.
     
    Adlermeister und matti gefällt das.
  4. Laut Focus haben 4,6 Millionen Bürger abgestimmt.

    Ich persönlich finde es gut dass die Zeitumstellung endlich ein Ende hat.
     
    clausi gefällt das.
  5. Das ist aber so genau richtig.
    Wenn auch die weitaus überwiegende Mehrheit der Abstimmer aus Deutschland kam.
    Propagiert wurde diese Abstimmung im gesamten EU-Raum.

    In Deutschland wäre eine Bundes- oder Landtagstagswahl gültig, wenn nur 1 Bürger zur Wahl käme.
    Hälst du dieses für eine Mehrheit?

    Bei vielen demokratischen Verfahren gibt es aus gutem Grund keine Mindestbeteiligung. Leider führt in D immer häufiger die "Abstimmung mit den Füssen" (wie in GB zum Brexit) zu einem vollkommen fatalen Wahlergebnis. Da darf sich dann jeder an die eigene Nase fassen, wenn er mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist.

    LG
    Roland
     
    Schorle, Huus und Strati gefällt das.
  6. Wie gesagt, es war eine Stimmungsabfrage und keine Abstimmung....
     
  7. Aber diese Zeitumstellung hat in meinen Augen nichts gutes gebracht. Außer für Unternehmer die draußen weniger Licht brauchten, hihihi.
    Ich habe dort auch für die Abschaffung gestimmt. Mal sehen ob Herr Juncker Wort hält und sich an der STIMMUNGSABFRAGE orientiert:D.

    Zu der Beteiligung sei zu sagen, es hatte jeder genug Zeit seine Stimme abzugeben.

    Schönes Wochenende
    Strati
     
    clausi, Schorle, Dexter und 2 anderen gefällt das.
  8. Ich wollte auch mit abstimmen, aber es war nicht möglich auf diese Seite zu kommen... :kopfschuettel:
    Auch ich hätte für die Abschaffung der Zeitumstellung gestimmt... :dagegen:


    Schaun wir mal was jetzt unsere EU-Abgeordneten mit Volkes Wille machen! :habbewollen:



    Schönes Wochenende
     
    Schorle und housemaster gefällt das.
  9. ENDLICH. Wurde auch Zeit das das Theater mit der Zeitumstellung ein Ende hat. Hat nachweislich außer Kosten nichts gebracht. Energiersparnis???? Fehlanzeige. Strom wurde trotzdem immer teurer. Nach der Umstellung maulige Kinder und Lehrer da diese teilweise mit der Umstellung einige Wochen nicht klar kamen. Hoffe das Herr Juncker dieses so schnell wie möglich umsetzt. wenns geht gestern schon.:p:p:p

    Happy weekend allen Hausis
     
    Schorle, Dexter und Huus gefällt das.
  10. ...und ich brauch in den Klassenräumen nicht alle naselang die Uhren umstellen!!! :boogie:
     
  11. Das kannst du nennen, wie du magst.
    Das ist und bleibt ein Arbeitsauftrag für die Kommission.

    IMHO darf die Kommission aber den Mitgliedsstaaten nicht vorschreiben, welche Zeit nun zu etablieren ist.
    Ich bin für die MEZ in ganz Europa, wie bis Ende der 70er auch üblich.

    LG
    Roland
     
    Burgtiger und housemaster gefällt das.
  12. Ich finde die Diskussion immer lustig. Kinder und Lehrer kommen wochenlang mit der Zeitumstellung nicht klar. Hallo, geht's noch? Nach den Urlaubsflügen nach Asien, in die USA oder sonst wohin kann die Zeitdifferenz nicht groß genug sein und es interessiert niemanden wirklich. Alles verlogene Argument. Das es rechnerisch nichts bringt ist seit Jahrzehnten klar, aber die Argumente dagegen werden immer unsinniger. Ich bin übrigens für die Sommerzeit-immer!
     
    thoman, Sülfmeister, Dexter und 3 anderen gefällt das.
  13. Bin auch für die MEZ:cool:
    Ich werde es auch noch Erleben:rolleyes: Die Mühlen mahlen langsam:D
     
  14. Servus zusammen,
    ich bin für die dauerhafte Sommerzeit, weil ich bei dauernder Winterzeit im Sommer nichts mit taghell um 3 Uhr früh anfangen kann, und es mir im Winter egal ist, wenn es erst um halb 9 Uhr hell wird. Und im Winter länger hell zum Feierabend hin wäre auch mehr Lebensqualtät. Viele Menschen in Europa, viele Meinungen.......

    Gruß
    Thomas
     
  15. Mir ist es eigentlich gleich ob die Zeit umgestellt werden muss oder nicht.
    Wenn sie nicht mehr umgestellt werden soll, würde ich es aber glaube ich besser finden,
    wenn man sich nach der Mitteleuropäische Normalzeit richtet.
    Das wäre dann die Winterzeit denke ich.

    Aber wie gesagt, eigentlich ist es mir Wurst.! :p
     
  16. Ich bin für die MEZ.
     
    Burgtiger und Adlermeister gefällt das.
  17. Ich auch nicht mehr:rolleyes::p
    Hab damals auch für die Abschaffung meine Stimme abgegeben.
    Bin gespannt, ob dies nun wirklich umgesetzt wird....

    Hatte für die Winterzeit abgestimmt.
    Doch wie sich das alles noch auswirken wird mit der Sommerzeit und überhaupt mit der Veränderung, werden wir noch sehn und spüren.....
     
    #17 clausi, 24. November 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. November 2018
  18. Schorle, Sülfmeister, Burgtiger und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...
Einverstanden! Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.