Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Frage wie rienigt ihr eure Tafeln?

Brickl Martin

Registriertes Mitglied
folgendes Problem.

ich habe eine Flügeltafel die hat nach der Grundreinigung streifen hat und sich die nicht mehr entfernen lassen.

ich vermute mal das meine Reinigungsfirma ein falsches mir nicht bekanntes mittel verwendet hat.

Bitte um Hilfe.
 

Mad

Registriertes Mitglied
In diesen Fall hilft nur Tafellack. Das heißt die Tafel oder der Flügel wird neu lackiert, mit Tafellack. Sind Linien oder Karos auf der Tafel gewesen, bringt dir dein Maler des Vertrauens, für teures Geld, diese wieder auf die Tafel. Eine Neuanschaffung währe auch eine Lösung.
In beiden Fällen würde ich die Reinigungsfirma in die Verantwortung nehmen.
Vielleicht konnte ich dir so helfen.
 

schladdi

Depp vom Dienst
Ich würde mir den Reinigungsvertrag der entsprechenden Firma nehmen und den dann vorhalten.
Sollen die doch sehen, wie die deine Tafel wieder hin bekommen,...


es grüßt
der Schladdi
 

Jörg

Jörg
Hallo Martin,

also er gibt einen extra Tafelreiniger, das ist so eine Art Grundreiniger für Schultafeln, damit bekommst Du eben alles an Kreide runter und eine alte Schultafel sieht so "oft" aus wie neu.

Da aber die Reinigungsfirma (??) da was versaut hat, denke ich das Du das auch mit keinen Reiniger hin bekommt.

Dann bleibt nur die Neubeschichtung der Tafel (Lackierung durch Fachfirma) oder Austauch der Tafelfläche(Ersatzteile vom Hersteller) oder eben eine Tafelfolie komplett auf der Tafel aufbringen.

Das letztere habe ich bei einer Schule gemacht (Nebenberuflich Selbstständig) sieht klasse aus, hält jetzt schon seit 6 Jahren !!
Kosten liegen hier je nach dem was Du haben magst ... Folie mit Strichen, Linierung, oder Kästchen, Magnetisch oder komlett Weiss, Folie startet von den Kosten ab 70 Euro pro m2

Grüße
Jörg
 

Bine

Registriertes Mitglied
WOW, ihr reinigt eure Tafeln ??
Bei uns müssen die Lehrer und Schüler die selber abwischen. Die Reinigungsfrauen oder ich haben nichts damit zu tun. Außer es ist mal was dran wie Kleber oder so. Und bei der Grundreinigung werden die Tafeln nur feucht abgewischt. Keine Chemie.....
 

Pitt

Hausimen
WOW, ihr reinigt eure Tafeln ??
Bei uns müssen die Lehrer und Schüler die selber abwischen. Die Reinigungsfrauen oder ich haben nichts damit zu tun. Außer es ist mal was dran wie Kleber oder so. Und bei der Grundreinigung werden die Tafeln nur feucht abgewischt. Keine Chemie.....
Tafel = Lehrmittel fällt weder unter die normale Unterhaltsreinigung noch unter Grundreinigung es sei denn die Fremdfirma wurde damit beauftragt im Schadensfall den Bauführer, Schadencenter oder wie immer die bei Euch heißen Informieren damit die sich darum kümmern.
 

Indianer

Indianer
Ich reinige die großen Uni Tafeln mit einem weichen Putzlappen und einem Eimer Wasser mit etwas Seife drin. Den Lappen lege ich mir naß so, dass er etwas länger als bis zum Ellbogen ist und ziehe so waagerecht über die Tafel. Sobald diese komplett abgewischt und noch Nass ist nehme ich einen 40 cm breiten Fensterwischer und ziehe die Tafel ab. Bitte einen Lappen mit der anderen Hand unten drunter halten, damit nichts auf den Boden tropft.
Das mach ich seit über 30 Jahren so!
Gruß Indianer
 

nordlicht

Erfahrener Hausmeister
Spender
Ähm, die Frage stammt aus 2013. Ich glaube das der Fragensteller mittlerweile auch keine Tafeln mehr hat. Aber als ich noch Tafeln hatte, habe ich immer Tafelreiniger bei Belkola in Osnabrück bestellt. Super Zeug, Tafel abwischen, trocknen picobello sauber. Ich glaube die produzieren das Zeug noch. Es gab Tafelreiniger N und S.
 

Sülfmeister

Schulhausmeister III. Klasse
Ganz ordinärer Industriereiniger hilft auch Wunder.
Hält nur nicht jede Tafeloberfläche aus... :p
Vorher an einer kleinen Ecke ausprobieren.
 

Indianer

Indianer
Ich arbeite an der Universität zu Köln, zu 80 % sind alle Hörsääle mit Tafeln ausgestattet.
Früher musten wir diese nach jedem Hörsaalwechsel putzen, was heute nur noch gemacht wird , wenn wir im Spätdienst die Hörsääle verschließen.
Heute wird mehr mit Beamer oder Dokumentenkamera gearbeitet, für die wir seit ein paar Jahren ein Technikerteam haben.
 

Marco

Registriertes Mitglied
Bei uns zählen die Tafeln zu den Lehrmitteln.
Beutet dass die Lehrkräfte dafür zuständig sind. Außerdem wollen auch nicht alle LK die Tafel gereinigt bekommen, da es evtl. noch für den nächsten Tag benötigt wird.
 

Manuel

Registriertes Mitglied
Ich bin schon manchmal fassungslos, für was HAUSmeister so missbraucht werden.
Wenn Diese Tafeln putzen müssen, grenzt das schon an Dreistigkeit seitens des Kollegiums.

Hausmeister sind für die Instandhaltung des Gebäudes und ggfls.der Aussenanlage zuständig. Für die Reinigung gibt es andere (Lehr-)Kräfte. Diese verschmutzen die Tafeln doch auch.
 

Tratos

Registriertes Mitglied
Ja, manche machen ja alles, egal ob ganze Klassenzimmer streichen, oder von früh bis spät Arbeiten. Das ist alles kein Problem nur wenn der Kollege in Ruhestand geht wird es zum Problem und der nachfolgende Kollege muss dann beim Antritt des Jobs diese ganzen selbst gebastelten Regeln übernehmen um die Probezeit überhaupt zu überstehen und dann ist er wieder gefangen in der selben Mühle....
 

Tratos

Registriertes Mitglied
Da kommt dann immer der Spruch, also unter ihrem Vorgänger hat das alles immer so funktioniert... Dabei vergessen aber auch viele den Wandel der Zeit und das eben Pausenverkauf und andere Zuverdienste oft bei einem wechsel von Seiten der Arbeitgeber nicht mehr gewährt oder erwähnt werden, und man das erst hinterher dann rausbekommt wie es den früher so gelaufen ist.
 

clausi

Registriertes Mitglied
Für die Tafeln bin ich nicht zuständig.
Dafür haben wir eine Firma, die sie jährlich prüft und Grundreinigt.
Vor einem Jahr war mein Nebenjob Raumdesigner in der Schule. Waren noch Schlieren an der Tafel, so half mir kaltes Wasser und ein Mikrofasertuch vollkommen aus.
 

Ähnliche Themen


Oben