Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Sonstiges Werkzeugschrank

onkelcurt

Registriertes Mitglied
Hallo Leute, finde mit der Suchfunktion nichts. Übernehme zur Zeit ein Gymnasium mit 750 Schülern und 75 Lehrkräften.
In der HML fehlt es leider an allem. Suche dringend nach einem guten Werkzeugschrank und Stahlschränken. Die von den Baumärkten gefallen mir nicht so recht.
Welche verwendet ihr und könnt ihr empfehlen.
 

wehe58

Rentner aus OWL
habe zu meiner aktiven Zeit einen grösseren Werkzeugwagen mit hohen Rädern benutzt, so hatte ich fast an jedem Ort den kompletten Werkzeugsatz vor Ort (Aufzug vorhanden).

viele Grüsse aus dem Nordpunktdorf von NRW
 

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Hallo!

Daher sind unsere zuletzt gekauften Schränke:

Stahlschränke jetzt in Aktion reduziert – Inwerk GmbH | Büromöbel bis -60% reduziert

Relativ günstige Preise, recht schnelle Lieferung, bei Problemen recht kulant (Transportschaden an einem Schrank (leichte Delle in einer Ecke) wurde sofort durch Neulieferung mit kostenfreier Überlassung des beschädigten Schranks geklärt).

Bis heute hat uns inwerk noch nicht enttäuscht (ca. 10.000€ Umsatz in den verg. 5 Jahren).

Aber immer ein Angebot machen lassen, das ist häufig günstiger, als die Shoppreise!

LG
Roland
 

Ringo Star

Registriertes Mitglied
arbeite an einer Schule mit mehr als 1400 Schüle rund 130 Lehrkräften. Ohne einen mobilen Werkzeugwagen wäre ich aufgeschmissen. Einen Raum der als Ersatzteillager dient gibt es ebenso. Hier habe ich einen alten Schrank stehen und die restliche Fläche mit Holzregalen aufpoliert. Im Keller gibt es noch ein Möbellager wo ich Tische, Stühle etc. repariere. Leider ist der Laden recht alt und der Aufzug oft kaputt. Da heißt es 6 Etagen laufen, wenn was ansteht.....
 

thoman

Erfahrener Hausmeister
Spender
Habe für mich daheim Schränke von Küpper angeschafft, gibt´s u.a. bei BAUHAUS und Lieferung ist möglich. Absolute Profiqualität.....

Gruß
Thomas
 

onkelcurt

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #7
Haushalt ist noch nicht durch, und dann erst mal sehen was wichtig ist............
Das Übliche.
 

Sülfmeister

Schulhausmeister III. Klasse
"Veel to düür".... Also bleibe ich bei meinen alten Holzregalen, bis die dann kurz vor meiner Rente wegen Wurmstichigkeit ebenfalls zusammenbrechen...:D
 

onkelcurt

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
Der Haushalt ist durch. Die Bleistiftspitzer sind gewillt, mir Schränke zu bestellen.
Wollen nun vom Schulleiter wissen, wieviel Geld er aus seinem Etat zur Verfügung stellt.
Der sagt, die Ausstattung des SHM ist doch Sache des FB.
Und nun???:mad::mad::confused:
 

Sülfmeister

Schulhausmeister III. Klasse
Heheheehhh :schlapplach:.... fast wie bei mir. Sogar die Einrichtung meines Büros, d.h. der "Glaskasten" am Haupteingang besteht ausschließlich aus Sperrmüllbeständen, die ich mir selbst aus anderen städtischen Bereichen organisiert habe. Komplette Neueinrichtung war nach Abschluß der Bauarbeiten zur Ganztagsschule mal angedacht, nur hat sich der damalige Schulleiter geweigert, etwas dazu beizusteuern. Also wurde daraus nix.

Allerdings wird das Sekretariat und das Rektorat demnächst komplett neu eingerichtet. Ist auch dringend nötig, weil die Einrichtung erst knapp 10 Jahre alt ist... :schlapplach:
 

onkelcurt

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #12
Das mit der Einrichtung verstehe ich noch, aber mir fehlen auch die nötigsten Geräte wie Bohrmaschine, Winkelschleifer, Werkzeugkoffer, Staubsauger, Stichsäge, Hochdruckreiniger usw.

Soll das jetzt auch die Schule zahlen?
 

wehe58

Rentner aus OWL
mit welchem Werkzeug arbeitest du denn, nicht einmal eine Schlagbohrmaschine ?

viel Grüße aus Rahden
 

Sülfmeister

Schulhausmeister III. Klasse
Das mit der Einrichtung verstehe ich noch, aber mir fehlen auch die nötigsten Geräte wie Bohrmaschine, Winkelschleifer, Werkzeugkoffer, Staubsauger, Stichsäge, Hochdruckreiniger usw.

Soll das jetzt auch die Schule zahlen?
Das ist wirklich krass...lass' mich raten: Du benutzt dein privates Werkzeug ?:eek:
Eigentlich sollte der Schulträger dafür zuständig sein....
 

onkelcurt

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #15
Aus dem Nachlass meines Vorgängers, der wegen jeder Leuchtstoffröhre den Elektriker kommen ließ (!), habe ich einen Bohrhammer (sehr schwer) von Einhell und einen Billig-Akkuschrauber geerbt.

Werkzeug habe ich im Schulgebäude und den Turnhallen zusammengesucht und in Sichtkästen sortiert. Eigentlich passt aber nichts zusammen.

Ich hätte gerne einen Werkzeugkoffer für mich, an den die Lehrer und Schüler nicht ran kommen.

Zur Zeit verwende ich aus meinem Privatbesitz eine handliche Schlagbohrmaschine, eine Handkreissäge, eine Stichsäge, einen Winkelschleifer und einen Nass-Trockensauger.
 

onzlaught

technischer Schulassistent
Jegliche Nutzung privater Geräte einstellen und bei jedem
zu erledigenden Handschlag Deine Vorgesetzten um Freigabe
für externe Firma bitten, versehen mit der Anmerkung
„...hätte ich Werkzeug könnt ich das auch alleine...“

Schulleiter mit einspannen,
der soll Dein Amt immer mal wieder fragen warum man auf
jeden Handschlag tagelang auf externe Firma warten muß,
obwohl ein fähiger SHM vor Ort ist.

Momentan sparst Du Deinem AG viel Geld,
Warum sollte der also irgendwas ändern wollen?

Hast Du mit der privaten Maschine einen Unfall könnt man Dir
daraus noch einen Strick drehen.

Ich weiß ist traurig,
aber so tickt der öD
 

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Dem ist nichts hinzuzufügen.
Wenige Kommunen (Schulträger) handhaben dies anders und damit besser.

LG
Roland
 

Herr-der-Schlüssel

Man tut was man kann
Thema Einrichtung: Mein ganzes Büro ( haha ne ehemalige Garderobe ) besteht aus Möbeln die ich mir selber organisiert habe. Und im Lauf der Jahre immer mal was besserer ( selbst organisiertes ) getauscht habe. Eigentlich traurig aber man gewöhnt sich daran.

Thema Werkzeug : Ganz klar , das muss Dir gestellt werden! Ob von der Schule oder vom Amt , ist nicht dein Problem! Würde auch wie oben gesagt , immer wieder darauf hinweisen so nach dem Motto : Hätte ich das Werkzeug könnte ich es jetzt selbst machen. Und auch auf das richtige Werkzeug pochen. Klar kannst du jede Schraube mit dem Schraubendreher bearbeiten. Mit dem Akkuschrauber geht's halt in nem Bruchteil der Zeit !
 

onzlaught

technischer Schulassistent
Ich habe mir ein eigenes eigenverantwortliches kleines Budget ergaunert,
in dem ich eine Zeit lang jede Schraube einzeln angefordert habe.
 

Tratos

Registriertes Mitglied
Schriftlichen Antrag auf Bedarfsmittel beim Vorgesetzten einreichen, und dann einfach im Büro warten, wenn du nix hast kannst halt auch nicht Arbeiten..
 
Oben