Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Wer unterweist euch als Elektrotechnisch unterwiesene Person Eup

Wer unterweist ?

  • Die Handwerkskammer

    Stimmen: 1 4,2%
  • Selbständige Elektrofachkräfte (z.B. Meisterbetrieb)

    Stimmen: 8 33,3%
  • Organisationen wie z.B. der TÜV, Dekra...

    Stimmen: 8 33,3%
  • Fchkraft im Haus

    Stimmen: 8 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    24

matti

Schulhausmeister
Spender
Zum Abschluss der 2 tägigen Maßnahme gab es eine schriftliche und eine praktische Prüfung, wer bestanden hatte bekam eine Urkunde vom TÜV wo bestätigt wurde, das Kollege X die Prüfung mit Erfolg bestanden hat.
Dort sind auch sämtliche GUV und vermittelte Gesetzestexte sowie die einzelheiten der Praktischen Prüfung aufgelistet:)
 

Elektrofachkraft

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #23
Da bin ich wieder.:)

So wie ich das verstehe hast du also an einer 2-teiligen Prüfung (praktisch und theoretisch) teilgenommen, bei der also auch die Möglichkeit bestand "durchzufallen".

Da würden mich die Prüfungsinhalte interessieren.. hast du eine Kursnummer?
 

matti

Schulhausmeister
Spender
Wegen der Inhalte muss ich mal nächste Woche in mein Büro gucken und die vermittelten Inhalte kopieren, kein Problem, steht ja alles drauf.
Bei uns sind 3 Kollegen durch die Prüfung gefallen, haben also nicht bestanden. Ich weiss allerdings nicht, ob die eine Wiederholungsprüfung hatten oder ob die jetzt nicht prüfen dürfen/müssen.
 

Elektrofachkraft

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #25
Hallo,

bisher habe ich noch nicht gehört dass jemand eine Prüfung machen und bestehen musste.
Spricht für den Arbeitgeber das er diesen Weg gewählt hat.

Find ich OK, schließlich muss ja auch festgestellt werden ob der Kanidat auch die Inhalte verstanden hat.

Schlechte Arbeit bedeutet nur die erhöhte Gefahr von Unfällen.
 

Elektrofachkraft

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #27
Würdest du diesen Kommentar näher erklären?

PS: ca. 60 % aller Brände entstehen durch defekte elektrische Anlagen oder Betriebsmittel.
 

darkbyte

Registriertes Mitglied
Ich habe von einem Kollegen gehört dass der Vater eines Kumpels seines Kumpels auch so einen 2 tägigen Lehrgang mitgemacht hat.

Am Ende kam dann die Prüfung bei welcher man links den Fragebogen hatte und rechts den Infobogen mit dem durchgegangenen Stoff ;)

So viel zum Sinn der "Prüfung". Leider wäre da ein durchfallen enorm aufgefallen somit hat der Vater des Kumpels eines Kumpels meines Kollegen die A Karte und muss die Prüfungen nun durchführen.

Es wurde auch mehrfach gesagt dass im Falle eines Falles niemand an die Herren herantreten würde (Todefall durch defekte Geräte usw. solange die Prüfung pflichtgewusst durchgeführt wurde).
Schriftlich wollte man dies natürlich nicht bescheinigen :eek:
 

schnickschnack

Registriertes Mitglied
Hallo elektrofachkraft,
ich bin absolut dagegen, die Leistung durch Prüfungen abzufragen.
Ich bin nicht dagegen Lehrgänge zu machen.
Was geschieht denn mit denen, die die Prüfung nicht bestehen??
Bekommen die dann weniger Geld??
Mehr Geld bekommste ja schon mal nicht, wenn Du E-Geräte prüfst.
Auch nicht, wenn Du mit "Prüfung" abgeschlossen hast.
Wie kommst Du eigentlich zu der Behauptung, das 60% der Brände durch defekte elektrische Geräte und Anlagen zustande kommen??

Martin
PS:
Brandursachen!!
31% Elektrizität
19% Menschliches Fehlverhalten
16% Sonstige und unbekannte Ursachen
15% Brandstiftung
6% Überhitzung
4% Offenes Feuer
4% Selbstentzündung
2% Feuergefährliche Arbeiten
2% Explosion
1% Blitzschlag
 
Zuletzt bearbeitet:

matti

Schulhausmeister
Spender
:eek:Klar, liegt schon ewig hier, aber wie kriege ich das jetzt hier rein?;)
Werd,s am Wochenende einstellen, ist ja nur die Urkunde mit den Inhalten.
 

matti

Schulhausmeister
Spender
So, ich glaube es hat geklappt. Ich habe aber keine Ahnung warum es auf dem Kopf steht. Ich hab schon 3 mal gedreht und gespeichert. Vieleicht gehts auch so, sonst mache ich mich nochmal dran.
 

Anhänge

Schimmi

Registriertes Mitglied
Yoga für Hausmeister

Hallo matti,

toll gemacht. Jetzt habe ich einen Knoten im Hals. Den Monitor konnte ich nicht umdrehen, weil ich fettige Finger habe; vom Hähnchen.:link:
 

matti

Schulhausmeister
Spender
um 22 Uhr gibts bei dir noch Hähnchen? Da kriege ich nicht mehr zu essen;)
Nee, hab doch gesagt ich scanne es nochmal richtig ein und hier isses jetzt:)
 

Anhänge

Günter G

Registriertes Mitglied
um 22 Uhr gibts bei dir noch Hähnchen? Da kriege ich nicht mehr zu essen;)
Nee, hab doch gesagt ich scanne es nochmal richtig ein und hier isses jetzt:)


HY Matti
Bei uns bekommst um diese Zeit auch Hänchen:D Habe auch die Prüfungen Elektrofachkraft mit Urkunde durchgemacht. Urkunde hängt bei mir im Hausmeisterbüro. Bekomm nicht mehr Kohle, muß nur mehr arbeiten:heul: Zum guten Glück, haben wir jetzt einen Elektriker eingestellt, der die Arbeiten erledigt:birne:
Gruß Günter:bambino:
 

Elektrofachkraft

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #36
Nabend Matti,

vielen Dank, ist das erste Mal das ich sehe dass jemand eine Prüfung ablegen musste.

PS: wir haben den gleichen scanner, bei mir komt das Bild auch auf dem Kopf raus.;)

Achso wie lange hat denn der Kurs gedauert 2 Tage mit 8 Std.?
 

matti

Schulhausmeister
Spender
Ja, davon den 2. Tag ab Mittag Praktische Unterweisung an verschiedenen Geräten, darunter einigen mit Defekten, aber das musten wir selbst rausfinden.
 

Ähnliche Themen


Oben