Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Welche Telefonanlage?

Huus

Erfahrener Hausmeister
Spender
Moin moin Hausmeistergemeinde,

wir haben jetzt das Problem, das der Anrufbeantworter unserer Telefonanlage zu klein ist.
Eltern schwören Stein und Bein, sie hätten Krankmeldungen auf den AB gesprochen, aber auf den AB sind zwar Meldungen, aber nicht besagte...

Wir haben eine Octopus F200 von der Telekom.

Kann es sein, das der AB nur eine begrenzte Kapazität hat und das die Anlage bei zuvielen Anrufen
vorne neue aufnimmt und wenn der AB voll ist, sie hinten die älteren Meldungen runterschmeisst???


Gruß Huus
 

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Spender
Hallo!

Wir hängen hier an einer AASTRA IP-Systemanlage, mit der alle Nebenstellen des Rathauses verknüpft sind.
Aufnahmekapazität der Mailboxen ist unbegrenzt, da diese über einen Server zur Verfügung gestellt werden.

In meiner alten Schule hatte ich eine Siemens HighPath 3500 mit vorgerüstetem IP-Modul. Kann in Vollausbau max. 108 Nebenstellen verwalten, in diesem Fall waren es knapp 30 Telefone und Endstellen, die diese Anlage konnte. Hier waren die Mailboxen auf max. 10min. Aufnahmekapazität begrenzt und nur für die beiden Hauptanschlüsse freigegeben. Wenn die Mailbox voll war, nahm er keine Anrufe mehr an (ist aber einstellbar).

Hoffe ich konnte helfen.

LG
Roland
 

TechAss

TechnischerSchulassistent
Kann es sein, das der AB nur eine begrenzte Kapazität hat und das die Anlage bei zuvielen Anrufen
vorne neue aufnimmt und wenn der AB voll ist, sie hinten die älteren Meldungen runterschmeisst???
Ich kenne die Anlage jetzt nicht, aber es gibt Anlagen in denen der AB begrenzt ist und dann wie oben verfahren wird.
Es gibt auch Anlagen, in denen der Speicher noch erweitert werden kann. Also einmal in den Unterlagen nachschlagen.
 

Adlermeister

Schulhausmeister
Morgens . . .

...wir haben eine Alcatel-Lucent Anlage, die ebenfalls VoIP hat und durch die Computersteuerung quasi unbegrenzt speicher hat.
Telefone mit im Gerät integrierten AB haben begrenzte Speichermöglichkeiten. Je nach Gerät und Baujahr bzw.
je nach Hersteller ist es einstellbar, das wenn der Speicher voll ist keine Gespräche mehr aufgezeichnet werden
oder eben alte Nachrichten überschrieben werden,

Güßle un-so ;)
 

SMP

Registriertes Mitglied
Hallo,
wir haben in der Schule eine Telefonanlage von Auerswald, zur Zeit haben wir dort aber einen Analogen AB.
Es würde aber auch gehen den AB in der Anlage einzubinden und jede Nachricht kann dann als Emailanhang gesendet werden.
Somit hat man die genaue Zeit und kann wenn es sein muss besonders "freundliche" Nachrichten speichern.

Gruß SMP
 

Erwin_Lindemann

Registriertes Mitglied
Du kannst versuchen, die virtuelle Mailbox des Telefonanbieters zu aktivieren, bei unserem Anschluss der Telekom geht das.
Man muss sich über das Webportal anmelden....
 

Jan Hattemer

Registriertes Mitglied
Unsere Telefonanlage läuft über einen 3CX Server. Dort ist auch der Anrufbeantworter drauf. Wir können 3CX als Telefonanlage nur Empfehlen.
 

LarsD

Registriertes Mitglied
Hier läuft alles auf Cisco. Der externe IT-Dienstleister ist öfter da, als uns lieb ist.
 

Oben