Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Diskussion Welche Erfahrungen habt ihr mit der Low Carb Diät gemacht?

Tom66

Registriertes Mitglied
Ja es funktioniert!
Aber man verliert unheimlich an Lebensqualität ohne anständige Beilagen.
 

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Moin!

Unser "Großer" hat das mal gemacht.
Nach knapp einem dreiviertel Jahr hat er wieder damit aufgehört. Der Aufwand ist schon nicht ohne.

Und Ja, es funktioniert. Aber du hast quasi doppelte Haushaltsführung, wenn das nicht alle Haushaltsmitglieder machen wollen.
Den gleichen Effekt erreichte er, in dem er mehr Obst (arbeitet seit einem halben Jahr bei einem Großhändler) und mehr Ballaststoffe zu sich nimmt.

LG
Roland
 

thoman

Erfahrener Hausmeister
Spender
Ich hab´s nach einem Jahr sein lassen, weil ich zu fleischlastig gegessen habe, und irgendwann Gelenkschmerzen bekommen habe, die mich seitdem ständig begleiten. Bei mir war es aber eigentlich ganz ohne "Carb", ausser Nüsse in rauen Mengen. Auch wenn die Verfechter von Low-Carb keinen Zusammenhang sehen konnten/mochten, ich halte ausgewogene abwechslungsreiche Ernährung auf Dauer für am sinnvollsten. Abends KH weglassen und nur Obst/Salat wirkt aber Wunder.

Gruß
Thomas
 

Huus

Hausmeister
Spender
Ich hab´s nach einem Jahr sein lassen, weil ich zu fleischlastig gegessen habe, und irgendwann Gelenkschmerzen bekommen habe, die mich seitdem ständig begleiten. Bei mir war es aber eigentlich ganz ohne "Carb", ausser Nüsse in rauen Mengen. Auch wenn die Verfechter von Low-Carb keinen Zusammenhang sehen konnten/mochten, ich halte ausgewogene abwechslungsreiche Ernährung auf Dauer für am sinnvollsten. Abends KH weglassen und nur Obst/Salat wirkt aber Wunder.

Gruß
Thomas

Moinsen,

ich nehme "Low Carb" wörtlich und versuche KH aus dem Weg zu gehen. Ich esse kaum noch Brot, außer Brötchen am Wochenende zum Frühstück. Zum Süßen des Kaffees habe ich anfangs Xylit genommen, aber da muss man ganz schön mit der Menge aufpassen, sonst gibt's flotten Hugo!
Des Weiteren bringe ich nur noch 'Cola Zero" und die schmeckt kaum anders als das echte Zuckerwasser...
Hab seit Mitte Februar so gut 10 Kilo abgenommen.
Ich geb zu, das meiste davon sind wohl erstmal Muskeln, aber da arbeite ich dran. Es ist vermehrt Fahrrad fahren angesagt. Zwar E-Bike, aber immerhin...

Gruß Huus
 

ZeiselR

Registriertes Mitglied
Hallo!

Als Diabetiker, Typ II, versuche ich KH möglichst zu meiden, um den Langzeitzucker einzugrenzen. Also kaum noch Nudeln und Reis, wenig Kartoffeln.
Beim Brot geht es in die Vollkornschiene, bei den Semmeln versuche ich das. Kuchen und Eis; ersteres leider öfters, letzteres selten und immer nur eine Kugel.
Softdrinks immer Zuckerfrei, das Bier und der Wein ist allerdings serienmäßig.
Bringt gewichtstechnisch bei mir jedenfalls nichts und der Zucker geht nur mäßig zurück.
Aber immerhin!
LG
ZeiselR
 

Oben