WC-Druckspüler

caddy

Master of the House
Hallo

Wer weis wie man die alten Druckspüler ersetzen kann ?? Die sind bestimmt 30 Jahre alt und hängen ständig.
Wer kann mit zur Montage/ Demontage etwas sagen?
Muß man das Wasser komplett abstellen um die Dinger zu montieren?
 

mucka

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

caddy schrieb:
Hallo

Wer weis wie man die alten Druckspüler ersetzen kann ?? Die sind bestimmt 30 Jahre alt und hängen ständig.
Wer kann mit zur Montage/ Demontage etwas sagen?
Muß man das Wasser komplett abstellen um die Dinger zu montieren
Hallo caddy,

so alte Druckspüler selber wechseln macht keinen Sinn. Die wirst du mit deinem Werkzeug nicht tauschen können. Wenn du Pech hast reissen sie dir ab und die bekommst du dann nicht mehr dicht. Lasse das einen Installateur machen, der hat das richtige Werkzeug dafür.Natürlich musst du das Wasser abstellen !!

Gruß mucka
 

Friedrich List

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

Ach was,das ist eine einfache Sache.Ich habe welche,die 40 Jahre alt sind.Du brauchst eine Rohrzange(etwas größere),einen Schraubenzieher.Material:Neuer Druckspüler,wahrscheinlich ein neues Spülrohr(porös??)und eine Spülrohrdichtung für die Kloschüssel Hanf,(oder Teflonband)ein altes Sägeblatt,zum das Gewinde anrauhen und Sanitärfett.
Montage:Du mußt nur im Wc das Wasser abstellen.Das Spülrohr mit der Zange vom Druckspüler lösen und entfernen.Den Druckspüler mit der Zange,oder auch mit dem Gabelschlüssel herausschrauben.Am neuen Druckspüler das Gewinde anrauhen,Hanf daraufdrehen,etwas Fett daruf und eindrehen.Spülrohr mit einer neuen Dichtung draufdrehen und fertig.Wenn du das schon ein paarmal gemacht hast,brauchst du ca.30 Minuten.
Gruß Friedrich
 

mucka

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

Friedrich List schrieb:
Ach was,das ist eine einfache Sache.Ich habe welche,die 40 Jahre alt sind.Du brauchst eine Rohrzange(etwas größere),einen Schraubenzieher.Material:Neuer Druckspüler,wahrscheinlich ein neues Spülrohr(porös??)und eine Spülrohrdichtung für die Kloschüssel Hanf,(oder Teflonband)ein altes Sägeblatt,zum das Gewinde anrauhen und Sanitärfett.
Montage:Du mußt nur im Wc das Wasser abstellen.Das Spülrohr mit der Zange vom Druckspüler lösen und entfernen.Den Druckspüler mit der Zange,oder auch mit dem Gabelschlüssel herausschrauben.Am neuen Druckspüler das Gewinde anrauhen,Hanf daraufdrehen,etwas Fett daruf und eindrehen.Spülrohr mit einer neuen Dichtung draufdrehen und fertig.Wenn du das schon ein paarmal gemacht hast,brauchst du ca.30 Minuten.
Gruß Friedrich
Hallo Friedrich,

im Prinzip hast du recht, ( ich selber wechsele die Druckspüler auch selber ) wenn man schon Probleme mit dem öffnen einer Lampe hat, ist diese Nummer zu groß für Caddy. Deswegen habe ich ihn auch angeraten das einem Fachmann zu überlassen!!

Gruß mucka
 

Taco

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

Hallo Caddy,

Las dich nicht verunsichern :) jeder hat mal angefangen etwas Neues, zu lernen. Geh die Sache genau so an wie Friedrich es dir beschrieben hat. Dann bist du schon auf den richteigen weg :hoch: und wie Friedrich schon angedeutet hat Übung macht den Meister. Ich wies ja nicht, ob du schon Ferien hast! Aber wenn ja dann kannst du die Sache ja ruhig angehen lassen (es muss ja keiner auf die Schüssel :D ) du musst das ja nicht in 30 min schaffen und wenn der Druckspuler nicht dicht ist, machst Du es halt noch mal und nimmst mehr Hanf.

Du machst das schon nur Mut. :hoch: Mann wäckst mit seinen Aufgaben!

Gruß Taco
 

caddy

Master of the House
AW: Druckspüler

Ja, jeder hat mal angefangen.Komme ganz gut klar und Lampen öffnen kann ich auch lach.
Allerdings kann man ja nicht alles können oder?
Druckspüler laufen halt immer nach oder laufen durch weil sie total alt sind.
Aber ich gebe mich an alles dran und finde hier auch Hilfe.
Danke an Euch für die Hilfe
 

mucka

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

caddy schrieb:
Ja, jeder hat mal angefangen.Komme ganz gut klar und Lampen öffnen kann ich auch lach.
Allerdings kann man ja nicht alles können oder?
Druckspüler laufen halt immer nach oder laufen durch weil sie total alt sind.
Aber ich gebe mich an alles dran und finde hier auch Hilfe.
Danke an Euch für die Hilfe
Hallo Caddy,

meine Antwort sollte weder ein Vorwurf noch Überheblichkeit sein.
Aber wir Hausmeister müssen auch mal nein sagen können, obwohl man das von uns nicht kennt.Ich hatte bei mir 3 Druckspüler defekt ( über 30 Jahre alt ). Ich habe eine Firma angerufen. 2 Druckspüler waren im nu gewechselt, der dritte machte Probleme. Beim herausdrehen ist eine Muffe abgerissen,die in der Wand sass.Man konnte sie von aussen nicht sehen. Das hiess, Wand aufstemmen und die Muffe neu verlöten. Was hätte ich gemacht wenn ich die Arbeit ausgeführt hätte? Also wir Hausmeister müssen nicht alles machen, auch wenn es von uns verlangt wird.

schönen Sonntag noch mucka
 

Friedrich List

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

Hallo Caddy,
für Druckspüler,die nur schlecht laufen,also zu lange brauchen zum Schließen,gibt es im Fachhandel auch ein extraWc- Öl dafür,einsprühen und fertig.
Gruß Friedrich
 

viktor

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

und wenn der Druckspuler nicht dicht ist, machst Du es halt noch mal und nimmst mehr Hanf.
Das bringt doch nichts. Jedes bisschen zuviel Hanf wird hinten rausgedrückt. Ich muss als Klempnerlaie immer wieder staunen, mit wie wenig Hanf es dicht ist.
Die Klempnerei ist aber so eine Sache. Vor festsitzenden Eckventilen habe ich nach zwei Riesensauereien einen Heidenrespekt. Mannomann, was für'n Schiet.......

So, muss wieder los....die Fensterputzer haben zu Ende gefrühstückt.
 

Günter G

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

viktor schrieb:
Das bringt doch nichts. Jedes bisschen zuviel Hanf wird hinten rausgedrückt. Ich muss als Klempnerlaie immer wieder staunen, mit wie wenig Hanf es dicht ist.
Die Klempnerei ist aber so eine Sache. Vor festsitzenden Eckventilen habe ich nach zwei Riesensauereien einen Heidenrespekt. Mannomann, was für'n Schiet.......

So, muss wieder los....die Fensterputzer haben zu Ende gefrühstückt.
Hallo Viktor
Ich nehme Teflonband, dass geht am besten. Hanf habe ich früher genommen und das kann nicht jeder. Ich habe keine Probleme, wenn ich Druckspüler oder Eckventile austausche. Eckventiele haben am Gewinde, Kunstoffringe, da braucht man Heutzutage gar nichts mehr.

Gruß Günter:hoch:
 

kaczmarekde

et kütt wie´t kütt
AW: Druckspüler

Hallo zusammen,
Teflonband nehme ich auch immer ist einfacher wie mit Hanf
Ich habe bisher noch keine Probleme gehabt beim austauschen von Druckspülern,Eckventielen oder Wasserhähnen

Gruß kaczmarekde
 

mucka

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

viktor schrieb:
Das bringt doch nichts. Jedes bisschen zuviel Hanf wird hinten rausgedrückt. Ich muss als Klempnerlaie immer wieder staunen, mit wie wenig Hanf es dicht ist.
Die Klempnerei ist aber so eine Sache. Vor festsitzenden Eckventilen habe ich nach zwei Riesensauereien einen Heidenrespekt.



Hallo Kollegen,
das hier lässt sich besser verarbeiten und wird immer dicht:
http://www.mercateo.com/p/214-61005428/Loctite_55_Dichtfaden_50M.html

Gruß mucka
 

viktor

Registriertes Mitglied
AW: Druckspüler

Danke für den Tipp. Ich habe aber keine Probleme mit Hanfdichtung ;) Ich kann das, nur sind mir leider schon zweimal (in fast 20 Jahren) steinalte Eckventile beim Abdrehen am Gewinde abgebrochen. Wer den Schaden hat...... heute kann ich darüber lachen. Da kommen dann 5 bar angerauscht :D :D Nun ja, vielleicht hatte ich die Dusche auch nötig.
 
Oben