Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Wann Leuchtmittel von Fluchtwegbeleuchtung auswechseln?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

schnickschnack

Registriertes Mitglied
Hallo Leute,
wer weiß, ob es eine Frist gibt, in der defekte Leuchtmittel von Fluchtwegbeleuchtung zu tauschen ist??

Gruß
Martin
 

Wolli

Schulhausmeister
Hallo schnickschnack,

wir haben bei uns im Büro eine Störungszentrale für die Notbeleuchtung von Inotec, da können wir sehen wenn es eine Störung gibt und auch welche und wo die Röhren defekt sind. Dann wechseln wir sie aus. Das sind im Jahr so 60-80 Stück.

Gruß Wolli
 

schnickschnack

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #4
Hallo,
wir haben bei uns im Büro eine Störungszentrale für die Notbeleuchtung von Inotec, da können wir sehen wenn es eine Störung gibt und auch welche und wo die Röhren defekt sind. Dann wechseln wir sie aus.
Das wäre schön, aber wir haben hier 4 Anlagen, darunter eine noch 110Volt, da wird niiiiix angezeigt.

Sofort nach Kenntnisnahme! Also durch Auge oder Wort. Chef
Wo steht dies geschrieben?
Danke
Martin
 

Chef

Registriertes Mitglied
Hallo,

Das wäre schön, aber wir haben hier 4 Anlagen, darunter eine noch 110Volt, da wird niiiiix angezeigt.


Wo steht dies geschrieben?
Danke
Martin
steht in der Betriebsanleitung bzw. Anweisung. Ferner bist Du als verantwortlicher Hausmeister auch Sicherheitsbeauftragter und damit in voller Verantwortung was die Sicherheit in und um deiner Gebäude betrifft. Also ist die Sicherheitsbeleuchtung für die Sicherheit der dortigen Besucher und Beschäftigte in Betrieb zu halten und zu warten bzw. defekte Leuchtmittel sind unverzüglich zu erneuern. Chef
 

Bongo

Nie isser da
Wir haben ein Prüfbuch. 1x wöchentlich führen wir eine Sichtprüfung der Notbeleuchtung durch.

Stelle ich oder jemand anders fest das eine defekt ist, tausche ich sie sofort aus.

Wie Chef schon sagte, ist unsere Aufgabe und dient der Sicherheit.

Ich meine in der DIN VDE 0108 könnte auch was drinstehen.

Gruß Bongo
 

kroegi123

Schulhausmeister
Ich denke mal das es selbstverständlich ist die Leuchtmittel auszutauschen und zwar sofort nach Kenntnisnahme !
So eine Notbeleuchtung soll schließlich Leben retten und dient zum anzeigen der Fluchtwege .
Also, ich habe mir noch nie die Frage gestellt in was für einer Frist diese Leuchtmittel ersetzt werden müssen.
 

Tom66

Erfahrener Hausmeister
Spender
wehe dir wenn nicht und es ist mal was, dann ist das Geschrei groß und wenn man am Ende der Nahrungskette steht hat man auch immer einen schuldigen;) Wo es steht weis ich auch nicht , aber der Feuerwehr Häuptling bei uns hat mir dies mal gesagt.
 

schnickschnack

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #9
Moin,
also den Beiträgen nach zu urteilen gibt es keine "Frist", in der defekte Leuchten zu tauschen sind.
Sicher ist es selbstverständlich, bei Kenntnis defekte Leuchtmittel zu tauschen. Das war aber auch nicht die Frage. Meine Frage zielte auf eine definitive Frist. Mein Chef behauptet Notleuchten müssen innerhalb 24 Stunden getauscht werden. Dieser Behauptung schließe ich mich nicht an, da es voraussetzen würde, das ich jeden Tag die Sicherheitsbeleuchtung kontrolliere. Dies ist zeitlich schon gar nicht machbar.

Martin
 

Frank100

Ex - Mitglied
Hallo Martin
ich glaube du bewegst dich auf Glatteis. Solche Auseinandersetzung um die Gebäudesicherheit würde ich nicht führen wollen. Ich würde es einfach hinnehmen wenn es dein Chef so behauptet. Wir dokumentieren sogar derartige Angelegenheiten in einem Betriebsbuch.

Für mich gilt: Sicherheit vor allem anderen!

Damit meine ich: Alles andere wird, wenn Sicherheitsmängel erkannt sind, zurückgestellt.

Gruß
Frank
 

kaczmarekde

et kütt wie´t kütt
Für mich gilt:
Sicherheit vor allem anderen!

Damit meine ich:
Alles andere wird, wenn Sicherheitsmängel erkannt sind, zurückgestellt.

Gruß
Frank[/quote]

dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Gruß kaczmarekde
 

schnickschnack

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #12
Hallo,
@frank100:
tüllich hat Chef immer Recht, aber ich kann mich ja mal schlau machen, schaden tuts nix! Glaube kaum, dass ich mich deshalb schon auf Glatteis begebe.

wenn Sicherheitsmängel erkannt sind
Das ist ganz entscheidend!
Dann werden Sie selbstverständlich auch behoben.

Martin
 

Hausi Jörg

Registriertes Mitglied
Hallo zusammen
Sicherheit ganz klar. Aber trotzdem würde es mich auch mal interessieren ob es da irgendwas geschrieben steht. Immer diese Vorgesetzten mit ihren sprüchen, nur zeigen können sie einem diese Verordnungen nieh. Deshalb mach ich mir da immer ein Spass draus dem nachzugehn. Ich hab schon mal bei den VDE Verordnungen geschaut und nichts gefunden.

Gruß Hausi Jörg
 

Frank100

Ex - Mitglied
@ Martin: Chef oder Cheffin hat nicht immer Recht!
Macht das Arbeitsleben vielen aber einfacher :-( Deshalb haben wir etwas schwerer :)

Ich habe mal gesucht da ja einige von Euch vorgeschriebene Fristen zum Austausch von defekten Leuchtmittel der Sicherheitsbeleuchtung haben wollen.

Ich finde nichts was vorschreibt innerhalb von: Stunden, Tagen oder Wochen. Was ich aber gefunden habe und das erklärt dann hoffentlich einiges:

Allgemeine Vorschriften GUV= allerdings älterem Datum http://www.feuerwehr-erfurt.de/download/UVV_0.1.pdf insbesondere §19 Abs.:3
Der besagt das Du mit der Sicherheitsbeleuchtung mindestens 1 Lux erreichen mußt.

Damit sollte jedem klar sein, das im Falle eines Ausfalls der eigentlichen Beleuchtung die Leuchtstärke von einem Lux erreicht werden muß.

Und ehrlich gesagt: es rennt doch keiner von uns mit Scheuklappen durch seine Gebäude, so das er nicht warnimmt das die eine oder andere " Notausgangsbeleuchtung, Fluchtwegkennzeichnung nicht funktioniert. Oder?

Das geschlossene Räume nicht täglich aber doch wöchentlich von uns darauf kontrolliert werden ist für mich eine Selbstverständlichkeit.

Im übrigen bitte ich immer wieder das Kollegium darum mir solche Missstände aufzuzeigen. Zumal auch ich schon Sprüche gehört habe:
Das ist schon drei Wochen so................

Meine Antwort darauf: Wenn das schon drei Wochen so ist und Sie haben Kenntnis dann möchte ich nicht in Ihrer Haut stecken wenn es sich
um einen Sicherheitsmangel handelt. Der Satz hat dann immer Nachwirkung: im positiven Sinne.

Gruß
Frank

Auch interessant:
http://de.wikipedia.org/wiki/Notbeleuchtung
 

schnickschnack

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #15
Hallo,
also gibt es keine Fristen.
§19 Abs.:3
Der besagt das Du mit der Sicherheitsbeleuchtung mindestens 1 Lux erreichen mußt.
Schön und gut, aber Leuchtmittel können nun mal defekt sein...
da nutzen einem die 1Lux auch nix.
Das gilt ja auch nur für den Fall, dass das Leuchtmittel funktioniert(sollte wohl auch der überwiegende Zustand sein).
Es gibt halt Leute, die machen sich Ihre eigenen Gestze und Regeln, die lesen irgendwo, irgend etwas und raus kommen dann Sachen wie:"...muss innerhalb 24 Stunden gewechselt werden!".
So wat mag ich nich.
Zumindest dann nicht, wenn man immer mehr aufs Auge gedrückt bekommt.

schnickschnack
 

Frank100

Ex - Mitglied
Hallo,
Hallo,
also gibt es keine Fristen.

Zitat:§19 Abs.:3
Der besagt das Du mit der Sicherheitsbeleuchtung mindestens 1 Lux erreichen mußt.

Schön und gut, aber Leuchtmittel können nun mal defekt sein...
schnickschnack
Hallo

damit wird ausgedrückt: wenn eine Sicherheitsbeleuchtung in einem Raum ausgefallen ist, das diese sofort wieder auf mindestens 1 Lux gebracht werden muß.

Das heißt doch dann: Sofort nach Kenntnis des Missstandes

oder?

In meinem Verständnis gibt es da keine Stunden/ Tages/ Wochenfrist.
Sondern es ist 1 Lux gefordert und damit bei einem Defekt sofort zu erneuern.

Gruß
Frank
 

Tom66

Erfahrener Hausmeister
Spender
also ich wechsle wenn ich es sehe!
ganz egal wo, was und wie geschrieben steht, der Aufwand hält sich ja auch in Grenzen;)
Und aufs Auge werden wir in Zukunft noch viel mehr gedrückt bekommen :grr:
Thom
 

schnickschnack

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #18
Hallo frank100,
die 1Lux bezieht sich auf die Helligkeit die eine Fluchtwegbeleuchtung/Sicherheitsbeleuchtung mindestens haben muss, nicht jedoch auf die Zeitraum in der Sie gewechselt werden muss.
Ansonsten müsste schon werksseitig gewährleistet sein, dass die Beleuchtung auf keinen Fall ausfallen kann!
Wie schon oben erwähnt, es geht mir nur um die Frist, dass defekt Leuchtmittel schnellstmöglich getauscht werden steht hier nicht zur Debatte.

Also gibt es keine Frist...

schnickschnack
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Oben