Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

wackelnde WC Brillen

menschle

Schulhausmeister und Geocacher
Spender
Dein Ernst?? Doch nicht wirklich. Finde ich Menschenverachtend solche Teile.
Würdest du selber solche WC auch benutzen wollen? Denk mal an die Mädchen.
Dann solltest du besser gleich die Edelstahlteile von den Autobahnparkplätzen verbauen


Na ja war gerade mit einer Lehrerin in den Mädchen Toiletten.
Musste zwei Kabinen abschließen, da ist der Strahl beim Steh/Sitzpinkeln zu stark gewesen.
Fußabdrücke auf WC-Deckel und Urin auf dem Boden.
Und dann auch noch zum Aufsaugen paar Rollen WCPapier darüber verteilt.
Zwar nur in der ersten Kabine denn für die zweite reichte das Papier nicht mehr.

Da kann man manche Kollegen schon verstehen die auf einfach Systeme setzen.

Und zum Thema Menschenverachtend : Ich war 10 Jahre auf Außlandsmontage was du da für Toiletten
siehst könnte Bücher füllen. Egal ob öffendliche Gebäute, Hotels Gaststätten etc.

Das beste war der Flughafen in Kiev, da waren normale Sitztoiletten verbaut.
Ohne Deckel, diese waren bis Oberkannte Keramik Einbetoniert und Gefliest.
 

nordlicht

Hausmeister
Spender
Na ja war gerade mit einer Lehrerin in den Mädchen Toiletten.
Musste zwei Kabinen abschließen, da ist der Strahl beim Steh/Sitzpinkeln zu stark gewesen.
Fußabdrücke auf WC-Deckel und Urin auf dem Boden.
Und dann auch noch zum Aufsaugen paar Rollen WCPapier darüber verteilt.
Zwar nur in der ersten Kabine denn für die zweite reichte das Papier nicht mehr.

Da kann man manche Kollegen schon verstehen die auf einfach Systeme setzen.

Und zum Thema Menschenverachtend : Ich war 10 Jahre auf Außlandsmontage was du da für Toiletten
siehst könnte Bücher füllen. Egal ob öffendliche Gebäute, Hotels Gaststätten etc.

Das beste war der Flughafen in Kiev, da waren normale Sitztoiletten verbaut.
Ohne Deckel, diese waren bis Oberkannte Keramik Einbetoniert und Gefliest.
Solche Vorkommnisse habe ich bei mir auch. Heute noch einer beim Kot*** nicht getroffen. Sowas passiert, es sind Kinder. Wenn ich davon ausgehe das ich 800 SuS habe und sich davon 8 "daneben" benehmen, dann ist das 1 Prozent aller Schüler. Und wegen denen soll ich dann allen anderen solche WC zumuten?
Auch ich war vor meiner Stelle als HM Auswärtz im In und Ausland. Ich weiß wovon du sprichst, sehe aber deshalb keinen Grund hier solche Zustände einzuführen.
 

thoman

Hausmeister
Spender
Witzig, hab grade Zeit, weil ich die Schnauze voll habe von verdreckten WC´s, von denen ich grade komme!
Schwieriges Thema, weil einige Saubären reichen, sind dann 1%, wie hier geschrieben wurde. "Unzumutbar" finde ich diese Bahnhofsklo´s trotzdem nicht, das geht noch weit mieser. Ich nähere mich hier an unserer Großdorfschule langsam aber stetig einer Großstadtschule in allen Bereichen, und da hat man zwei Möglichkeiten: man reagiert oder man lässt es! Es liegt am Nutzer, ob er optisch zumutbare, aber schon morgens verschissene Schüsseln vorfindet. Oder aber eine saubere wertgeschätzte "Bahnhofskloschüssel"!
Und vorallem muss es jeden Tag die Reinigungskraft ausbaden, der ist es schon zumutbar?! Hätt halt was Gscheites lernen sollen die gute Frau, oder?
Wenn bei der Erziehung immer weniger Grenzen eingefordert werden (können), müssen wir es in einigen Jahren wohl hinnehmen, dass wir von Schülern eine auf´s Maul bekommen. Dann kommt der Deeskalations-Gewaltfrei-Trainer.


Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Tratos

Registriertes Mitglied
Die würden von mir die Edelstahl Variante kriegen, arbeite bei mir da noch daran, wir sind in Schulen nicht im Hotel.
Da soll sich keiner Wohlfühlen und dort Kaffeekränzchen abhalten und die Trennwände bemalen.
Weshalb sollen wir immer den anderen hinterher räumen, wenn jemand das Klo verdreckt sollte er es auch selber wieder saubermachen.
Das hat nichts mit Unterhaltsreinigung mehr zu tun, und ich seh es auch nicht als meinen Job an Toiletten zu säubern. Nur weil einige nicht wissen wie eine Toilette zu benutzen ist.
 

Atschy

Hausmeister
Spender
Ich habe das ja nicht deswegen angegeben das ich diese Art der WC Empfehlen werde, weil ich sie selbst toll finde, sondern aus dem Grund das dann eventuell die Schäden zurück gehen und das Reinigungspersonal die Reinigung einfach und auch bedeuten Schneller hin bekommt, (keiner von Euch weiß was hier zu oft los ist), ich finde es unverschämt das sich von gut und gerne mehr als 60 Personen die zur Aufsicht eingeteilt werden können, nicht darum Kümmert was auf den WC los ist, auch bin ich absolut ein Befürworter der Steh WC.

In der heutigen Zeit und bei uns sind Stehe WC längst überfällig, schon als vor 16/17 Jahren die WC Renoviert wurden habe ich darauf hin gewiesen, leider hat da keiner auf mich gehört, und dabei wäre es so nötig, einige hocken auf den Brillen und machen noch nicht mal die Türe zu und dann möchte auch keiner sich auf dies Brille setzen, die Schuhabdrücken verraten es nur zu oft, (Ironisch gemeint) würden die Döskopp doch wenigsten die Schuhe vor her ausziehen.

Also Steh WC oder Brillen los und damit wäre das Thema Befestigung erledigt. 😉
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Sanitärtechnik 13

Ähnliche Themen


Oben