Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

smarte Schließanlage für zuhause

onzlaught

technischer Schulassistent
Spender
Tachauch,

anlässlich einer neuen Haustür ist bei mir zu Hause die Frage aufgekommen die Aussentüren (zwei Stück) gleich zu digitalisieren.
Hier gibt es ja einige Leute die große Schliessanlagen kennen, aber wer hat Erfahrung mit den kleinen Lösungen?
Oder "große" Lösungen in kleinem Maßstab.

Verfüge über das immense Wissen von 2 Tagen Internetrecherche :)

Was kann man im Privathaushalt so verbauen?
Müssen es 300-400€ pro Tür sein?
Abus? Nuki? Nonames von Amazon?

Das meiste liest sich so als würden die Nachrüstlösung nahezu immer auf den vorhandenen Schließzylinder passen.
Von innen den Schlüssel rein und das Dingens draufgeschraubt!?

Wer kennt was?
Auch gerne negative Berichte hinsichtlich der (Un)Zuverlässigkeit.
 

thoman

Hausmeister
Spender
Servus,
ich habe zuhause ein Burg-Wächter TSE 5011 verbaut, das seit Jahren klaglos seinen Dienst versieht. Gedanke war damals, dass die Kinder keinen Schlüssel verlieren können, und der individuelle 6-stellige Code leicht zu merken ist. Ich würde das jederzeit wieder kaufen, aber es gibt zig Alternativen, die die Auswahl nicht gerade einfach gestalten.
Gruß
Thomas
 

Tratos

Registriertes Mitglied
Ich würde mir auch privat SimonVoss an die Türe nageln, wenn es 1000 Schüler und über 100 Lehrer jahrelang Aushält ist auch auch im Hausgebrauch zu halten. Brauchst halt eine Schließtechnik Firma die SimonVoss Partner ist, bei der du die Zylinder kaufst und die dir dann auch die Chips programmieren sonst brauchst das Programmiergerät noch dazu.

 

onzlaught

technischer Schulassistent
Spender
  • Themenstarter Themenstarter
  • #4
Mir wird so langsam klar das unter 200€ pro Tür kaum was gibt das mir gefallen würde,
die Entscheidung wird also erst in 2-4 Wochen getroffen.
Dann ist die Pflicht ( neue Treppe, neue Tür, neues Vordach) erledigt und ich entscheide spontan ob 2 gute smarte Schlösser oder Lastminute nach Malle das Rennen macht.

Das lässt Euch Zeit hier fleissig zu berichten :)
 

Atschy

Hausmeister
Spender
ich empfehle dir mal ein Magnet zu besorgen das von seiner Leistung her so stark ist das es z.B. auch Elektrische verschließbare Tresore öffnet, damit würde ich schauen was passiert, ich bleibe lieber analog und habe einen guten Dom Zylinder verbaut, der auch nicht mal eben so auf die schnelle zu pickeln ist
 

Atschy

Hausmeister
Spender
oh hatte ich statt Picking pikeln geschrieben, so einfach kann es gehen wenn man herkömmliche Zylinder hat, im Privaten Bereich würde ich diese um gehend auswechseln
 

Indianer

Indianer
Spender
Hallo Kollegen,
bin seit 11 Jahren nebenberuflich selbständiger Schlüsseldienst und habe 2009 auf der Deutschen Meisterschaft in der Schlossmanipulation den 1-. Platz gemacht.
Sollten noch Fragen offen sein, helfe ich gerne weiter.
Bin nicht all zu oft hier... werde aber versuchen wieder öfter hier rein zu sehen.
Gruß
Michael
 

Atschy

Hausmeister
Spender
da ist bestimmt ein guter Tipp sehr hilfreich wenn sich einer um ein neues Schloss und Zylinder Gedanken macht
 

Ähnliche Themen


Oben