Schüler steckt im Stuhl

hueby1701

Problemlöser
Spender
Moinmoin,
heute ist folgendes passiert:
Eine Schülerin hat auf ihrem Stuhl gekniet, und ist dann durch die Rückenlehne gerutscht. Sie steckte nun mit dem Kopf zwischen Sitzfläche und Lehne fest. Wir haben Metall Stühle, mit genieteten Flächen. Ich musste also die Rückenlehne aufsägen um Sie zu befreien.
Meine Frage nun, ist das normal, bzw. bei Euch schon mal passiert? Diese Geschichte kann ich ja nirgends erzählen, glaubt ja fast keiner; ist aber wahr!

P.S. Ich bin an einer Grundschule und das nun schon seit fast 20 Jahren.
 

ZeiselR

Registriertes Mitglied
Hallo, hueby1701!

Eigentlich dürfte das nicht möglich sein, denn die Stühle sollten so konstruiert sein, dass sich derartige Szenarien gar nicht ergeben können. Das haben wir ja auch bei Balkongeländern in den DIN Normen.
Ich würde da mal die Arbeitssicherheit einschalten.

LG

ZeiselR
 

thoman

Registriertes Mitglied
Ich kann´s mir gerade nicht bildlich vorstellen. Die ist mit dem ganzen Körper durchgerutscht und mit dem Kopf dann steckengeblieben?
@ZeiselR: es gibt aber nichts, was es nicht gibt!
 

Pitt

Hausimen
Spender
Hatte ich hier auch schon, den Kopf durchgesteckt und dann nicht mehr raus gekommen.
Hört sich Blöd an ist aber so - nicht überall wo der Kopf reinpasst kommt er auch wieder raus.
Ich musste auch den Stuhl zerteilen, natürlich auch Grundschüler.
 

nordlicht

Hausmeister
Spender
Ich kann es mir auch bildlich vorstellen:p
Die Kinder kriegen aber auch alles hin.
Man gut das ein Stuhl kein Spielgerät ist. Sonst hättest du ein Problem mit einer Kopffangstelle:D:D
 

Zauberschrauber

Registriertes Mitglied
Sowas ist bei mir zum Glück noch nie passiert, allerdings kann ich mir ein schmunzeln nicht verkneifen, sah bestimmt total komisch aus. die Grundschüler bekommen einfach alles hin. :D
 

Marco

Registriertes Mitglied
Ich lach mich tot.
Aus Erfahrung kann ich da mitreden. Wir hatten letztes Jahr den gleichen Fall bei uns. Der ist genau wie du es beschrieben hast durch den Stuhl gerutscht und stecken geblieben.
Wir konnten Ihn befreien indem wir den Gürtel öffneten und dann ging wieder alles retour.
Auch nach fast einem Jahr ist das immer noch ein Grund zum lächeln.
Schade dass wir keine Bilder gemacht haben.
 

wehe58

Rentner aus OWL
Spender
es gibt anscheinend die tollsten Sachen, habe so etwas am Gymnasium nicht erlebt.

viele Grüße aus dem Nordpunktdorf von NRW
 

clausi

Hausmeister
Spender
Morgähn.
Kinder kommen auf die tollsten Ideen...
Ich mußte Schmunzeln...

Doch solche Stühle kenn ich gar nicht.
Unser Vormedell seit den 60ern waren Holzstühle mit abschraubbaren Teilen. Und die neuen Stühle sind aus Plastik mit Metallfüssen. Die Sitzfläche und die Lehne sind in einem Guss.

Doch ich weiß ned, ob ich den Stuhl in deinem Fall auseinander gesägt hätte.
Ich hätte eher die Feuerwehr gerufen, um Verletzungen am Schützling zu vermeiden.
Zum Glück außer Schrecken nichts passiert. :)
 

wehe58

Rentner aus OWL
Spender
Hallo hueby

kann mal jemand ein Bild von dem Stuhl machen, irgendwie so nicht vorstellbar.

viele Grüsse aus NRW
 

Nero912

Registriertes Mitglied
Hallihallo,

nun mal abgesehen von dem Schreck des Schülers finde ich die Geschichte schon zum schmunzel...
nen Bild wäre echt interessant...
 

Oben