Rückspülung

scooter

Registriertes Mitglied
wie oft macht ihr eine Rückspülung im Schwimmbad ? 1 mal die woche oder alle 14 Tage würde mich mal interessieren
 

hubmue

Huusmeester
hi Scooter,
Rückspülungen mache ich nach Bedarf, wenn die Pumpenleistung (zB. bei mir im Lehrschwimmbecken) unter 12 m³ fällt (regulär ca 15 m³) , ansonsten 2 x die Woche für ca 10 min. Laut Prüfprotokoll fürs Gesundheitsamt soll 2 x die Woche Rückgepült werden.

so long
Hubert
 

stephanspatz

Registriertes Mitglied
Hallo, ich würde sagen auf jeden Fall 1x mal pro Woche. Kommt auch auf den Betrieb an. Außerdem kann man sich sehr gut am Differenzdruckmanometer orienteren. Da darf der Druckunterschied nicht höher als 0,3 bar sein.

Gruss, Stephan
 

Hanolli

Registriertes Mitglied
2 x pro Woche......da bei uns auch Flockungsmittel eingesetzt wird, ist das Notwendig und wie schon vorher erwähnt, Pflicht.
10 min Rückspülen (ca. 10 qm3) und 1 minute Klarspülen.
Kommt aber auch auf die Grösse des Filters und die umgewälzte Fläche an
 
wie oft macht ihr eine Rückspülung im Schwimmbad ? 1 mal die woche oder alle 14 Tage würde mich mal interessieren
Hallo,
ich spüle 3 - 4 mal pro Woche ca. 10.000 Liter. Trotzdem sind die geb. Chlorwerte zwischen 0,2 und 0,6.

Dieses Jahr soll eine UV-Anlage zusätzlich installiert werden, mal sehen ob es hilft.
 
B

bomba

Nicht registriert / Nicht angemeldet
hallo, ich spüle den Filter 3 mal die Woche zurück. Immer Mo,Mi und Freitags. Da wir sehr viele Benutzer im Schwimmbad haben zirka 1200-1500 pro Woche . Man muss ja auch immer bedenken das man pro Badegast 30 Liter Wasser austauschen muss. Das geht wunderbar übers Filterspülen.
 

hubmue

Huusmeester
hallo bomba,
Lehrschwimmbecken und dann 1200-1500 Besucher / Woche- alle Achtung so im Schnitt 200-250 Nutzer pro Tag
Was fährst du für Chemie und wie sind deine Wasserwerte?
Hast du Schwallbecken oder direkt Einspeisung?
Wie groß ist denn dein Lehrschwimmbecken?

Bei mir sind es ca 300 Personen / Woche bei einer Beckengröße von ca 52 m³ Beckenvolumen.

so long
Hubert
 
B

bomba

Nicht registriert / Nicht angemeldet
hallo Hubert,
mein Schwimmbecken ist 8m breit und 16,75m lang und 2,30m tief und ist mit einem Hubboden über die gesamte länge ausgestattet.
Ich verwende Chlorbleichlauge, Schwefelsäure und Aquapac . Alles von der Firma Overlack.
Wasserwerte liegen im bereicht Chlor von 0,3-06 frei , gebunden um 0,1. PH so um die 6,8 Redox um die 820 . Säurekapazität bei 0,25 . Temperatur 31,5 bis 32C.
Habe ein Schwallwasserbecken mit 35 m3 Volumen.
Bei mir sind die Grundschüler Mo-Fr von 08.00 Uhr bis 13.15 Uhr da und Vereine Mo-Fr von 14.15 Uhr bis 20.30 Uhr. Am Samstag von 08.30-15.30 Uhr.
Habe einen mehrschicht Sandbettfilter auf der oben eine Schicht Filterkohle liegt.
 
B

bomba

Nicht registriert / Nicht angemeldet
ist eigentlich ein Standardmaß für Lehrschwimmbecken mit Hubboden. Bei uns in der Region gab es mehrere aber viele sind schon aus Kostengründen geschlossen worden.
Dein Becken ist recht klein. Wo für wird es den genutzt ?
 

hubmue

Huusmeester
mein Lehrschwimmbwcken ist mind. 30 Jahre alt
bei mir ist das Becken ca. 8 x 6,5 m² und hat eine Wassertiefe von hinten 1,0 bis vorne 1,2 m,
wird von den Grundschülern genutzt und ich hab 3 x die Woche von 15 - 21 Uhr Vereine drinnen
Chemie fahr ich von Witty und als Dosierung hab ich den Witty Pilot 2 drinn.
Temperatur liegt bei mir auch so 30 - 30,4 ° C.
Hab Direkteinspeisung und kein Schwallbecken.
Wieso fährst du mit einer Säurekapazität von nur 0,25 mmol / l anstatt den zB. hier vorgeschriebenen 0,7?

so long
Hubert
 
B

bomba

Nicht registriert / Nicht angemeldet
wir haben hier so weiches Wasser. Da sitzt nicht mehr als 0,25 mmol/l drin. Wir bekommen aber im Sommer eine Aufhärtungsanlage von der Firma Hübbers aus Wesel. Damit dürften wir dann die min.0,7 schaffen. Mein Lehrschwimmbecken wurde Anfang der 70 Jahre gebaut und 1999 Kern saniert. In den Sommerferien bekommen wir auch ein neues Schwallwasserbecken. Hat leider nur gute 17 Jahre gehalten . Das PE ist zu spröde geworden.
 

Servalo

Registriertes Mitglied
hab auch keine schulung bekommen...nur so ein crashkurs 1 tag...also spülung 2 mal die woche...mit 30l pro person umwälzung...2500 l pro woche ca....ph senker und stabipool ist aus bielefeld...grosses chemieunternehmen...
 

Atschy

Hausmeister
Spender
ich kenne hier bei uns keinen der für die Wasserqualität zuständig ist, dafür kommt der Betreiber auf, ist auch richtig so, die haben schließlich das geschulte Personal dafür
 

Servalo

Registriertes Mitglied
nönö...der betreiber ist in erster linie der hausmeister...und an den gehen sie wenn die wasserwerte nicht stimmen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

darum sollte der hausmeister ja auch geschult sein
 

Atschy

Hausmeister
Spender
nönö...der betreiber ist in erster linie der hausmeister...und an den gehen sie wenn die wasserwerte nicht stimmen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

darum sollte der hausmeister ja auch geschult sein

Das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, das ist keine Typische SHM Leistung, ich würde da auf jeden Fall die Berufsgenossenschaft fragen ob ich hier für auch versichert bin, nee nee wenn da mal was Passiert wird es den Betroffenen bestimmt egal sein wer diese Aufgaben vergeben hat, schuld wird doch nur einer haben....
 
Oben