Reparaturbücher

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Spender
Wir nutzen hier im Haus die Forenfunktion von iServ.

Die HM haben Lese- und Schreibrecht auf ihr HM-Forum, nur die LK' und Mitarbeiter können dort eintragen.

Das ist der präferierte und meist gegangene Weg bei uns.

Dadurch haben die SHM-Kollegen auch sofort einen Überblick, wer wann was gemacht oder in Angriff genommen hat oder noch Ersatzteile oder eine externe Beauftragung erfolgen muss.

Funktioniert besser als erwartet, weil sonst Instandsetzungen und Reparaturen hat einfach nicht gemacht werden.
War ein Lernprozess auf beiden Seiten :rolleyes:

LG
Roland
 

Tratos

Registriertes Mitglied
Habe auch ein Reparaturbuch im Sekretariat liegen, dazu noch ein Fach im LZ zusätzlich E-mail und Excange Server Postfach und ein eigenes PHP Basierendes Help-Desk System (von den Informatikschülern Programmiert) - Wer sowas mal testen will: Open Source Service Management | ((OTRS)) Community Edition

Dazu kommen auch einige Persönlich vorbei, also eigentlich ist alles vertreten.
 

Atschy

Hausmeister
Spender
zu Anfang bekam ich Mängel von den Mitarbeiter/innen es selbst gesagt, dann wurden Zetel eingeführt und ich bekam eine Ablage im Sekretariat, dann wurde ein Reparaturhandbuch eingeführt in dem nicht nur Defekte oder Beschädigungen standen sondern auch einige für mich nicht von Bedeutung oder relevanten Anliegen,

was aber dann doch dazu führte das eine Lehrerin (bis heute steht nichts in dem Buch davon) sich beschwerte das ihr Persönliche Fach (ich hatte nie mit diesen Privaten Fächern zu tun, das machte alles der damalige SSL) seid fünf Jahren nicht auf geht, da sie nicht weiß wo der Schlüssel ist, nach dem ich das erfahren habe habe ich mich darum gekümmert leider ohne Erfolg, da die Leherin erst einen Verlustschein ausfüllen musste und das dauerte auch wieder Wochen lang...nach langen hin und her liegt der Vorfall nun beim Amt(Eigentümer)
na ja dann dafür wurde mir vom Arbeitgeber(er wirkte Betrunken auf mich) Unfähigkeit und Überforderung vorgeworfen und die SSL stach in der Sache auch noch mal nach....aber ich habe ein tolles Gedächtnis und Vergesse so was nicht, ganz bestimmt nicht...
 

Tratos

Registriertes Mitglied
Naja dann hast du immer noch die Möglichkeit eine Dienst- oder Fachaufsichtsbeschwerde gegen die Lehrkraft, Schulleiter oder falls Verbeamtet deinen Personalbearbeiter im Amt einzureichen. Alkohol ist auch inzwischen ein Thema wofür es evt. interne Verhaltenvorschriften bei Verdacht gibt.

Ein klärendes Gespräch kann auch helfen, und wenn der Mangel niergends Dokumentiert wurde würde ich auch das entsprechend Ansprechen, du hast eben keine Glaskugel in dem du das alles Herauslesen kannst.
 

Atschy

Hausmeister
Spender
ja, irgend wie geht es dann doch so weiter gehen, sonst hätte aus der eigenen Abteilung die Möglichkeit bestanden es zu melden...(aber so ist das unter Krähen)
 

Marco1991

Hausmeister
Spender
Bei uns in der GGS kommen die Lehrer , Schüler oder Direktion direkt zu mir wenn etwas nicht stimmt . Sollte ich unterwegs sein liegt ein zettel am Schreibtisch ;)
 

Franzi73

Registriertes Mitglied
Da kann ich Marco nur zustimmen. Ist bei uns auch so und der kurze Dienstweg funktioniert. Liegt immer dran, wie die Leute vor Ort drauf sind und wie die Erfahrungen vorher waren. Bei uns läuft es rund , keine Probleme
 
Oben