Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Raumluftreiniger

nordlicht

Registriertes Mitglied
Stehen bei euch die Raumluftreinigungsgeräte schon zur Diskussion oder habt ihr schon welche angeschafft?
Ich war heute im Auftrag der SL mit dem Sicherheitsbeauftragten bei einer Hersteller Firma für solche Geräte. War sehr interessant und informativ.
In den letzten Wochen hab ich regelmäßig Werbeangebote von Kauf bis Leasing usw im Postfach liegen, allerdings mit manchmal sehr fragwürdigen Angeboten, a la jeder Schüler zahlt nur 2 Euro im Monat oder Eltern sollen Geld zur Verfügung stellen, Sponsoring über örtliche Firmen usw.
Für mich sind diese Angebote ziemlich absurd, denn für die Ausstattung ist der Träger zuständig. Ich sehe da echte Probleme kommen, wenn die SL da jetzt eigenmächtig solche Geräte organisieren und wir nachher mit der Unterhaltung da stehen. Die ist nämlich sehr teuer, ca. 1000 Euro / Jahr
 

Huus

Registriertes Mitglied
Bei uns sind Geräte im Gespräch, die sollen in eine Kernbohrung in die Wand eingebaut werden und das zwei (Zu und Abluft) pro Raum. Ich hab extra auf die mobilen Geräte hingewiesen, die sind genauso effektiv und um die Hälfte billiger. Nächste Woche kommt ein Architektenbüro die Dinger vorzustellen...
 

nordlicht

Registriertes Mitglied
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Ich habe hier noch einen link der Firma, wo der Doc mit dem ich heute gesprochen habe einen Livestream aufgezeichnet hat. Handelt über die Übertragungswege, Luftreiniger und und und. Dauert ca. 1 Stunde, ist aber interessant für alle, bei denen solche Geräte in der Diskussion sind. Man hat mehr Hintergrundwissen.
 

Atschy

Registriertes Mitglied
Da wird ja schon eine menge an Informationen rausgegeben (ich habe das Video nicht in voller Länge auf die Minute genau angeschaut), soweit konnte ich dennoch der Perzeption folgen auch finde ich es gut das in der Sache sich immer mehr tut, dann gibt es immer auch ein ''aber'', Fragt sich dann noch wer von den Verantwortlichen würde sich zutrauen solche Geräte anzuschaffen und ist davon Überzeugt das es auch das bringt was im Video, ich nenne es mal Versprochen wird, der Austausch der Filter wird von einer Fachgerechten Firma gewechselt oder ist davon aus zugehen das zukünftig auch einige der SHM Kollegen dazu verdonnert werden, denke mal ja.

Einiges an Frage wird es bestimmt noch dazu geben, denke Persönlich das eine Vernünftige und durch dachte Klassenlüftung es auch tun kann, an vielen Schulen wird ja gar nicht gelüftet, eher werden dabei die Klassen ausgekühlt, da die Fenster oft während des Unterichs offen bleiben.

Ein Versuch bei uns mit dünner Abdeckfolie streifen am oberen Türrahmen hat gezeigt, wenn das Fenster in der Klasse welsche von der Türe am weitesten entfernt ist geöffnet wird und die Türe offen ist, im Flur durchgehend alle Türen auf stehen und sowie es bei uns war die die Fenster in den Treppenhäuser etwas geöffnet sind, entsteht ein richtiger Durchzug, sobald aber ein ganz schlauer die Fenster im Flur öffnet hebt sich das wieder auf, das war deutlich an den Plastikfolien streifen zu erkennen.

Wer auch immer das endscheiden mag wie es weitergeht und ob auch solche oder ähnliche Geräte zum Einsatz kommen, ein gute Durchlüftung der Räume hat auch seinen Vorteil, kommt doch so auch immer wieder frische Luft in den Unterrichtsraum die sich dazu auch besser Erwärmen lässt als Verbrauchte Luft.
 

TechAss

TechnischerSchulassistent
ein gute Durchlüftung der Räume hat auch seinen Vorteil, kommt doch so auch immer wieder frische Luft in den Unterrichtsraum die sich dazu auch besser Erwärmen lässt als Verbrauchte Luft.
Genau so ist es. Kurzfristig ist dies die einzig sinnvolle, machbare Lösung. Langfristig wäre es am vernünftigsten alle Schulen mit Lüftungs-und Klimanlagen auszurüsten.(wird aber nie geschehen) Das würde für gute Raumluft sorgen zu vernünftigen Preisen. Die mobilen Filteranlagen können zwar Staub, Viren usw. herausfiltern, aber Lüften wird damit auch ersetzt. Der Co2 Gehalt lässt sich damit nicht senken.
 

matti

Schulhausmeister
Ich habe beinahe 80 Klassenräume. In jedem müssten 2 Portable Raumluftreiniger stehen. Wer soll das bezahlen? Die Schule? Nicht möglich. Die Senatsverwaltung oder der Bezirk? Bei der Anzahl an Schulen und Klassenräumen auch nicht. Die haben schon abgewinkt. Dafür haben wir jetzt 4 Co2 Meßgeräte bekommen. Die kann sich, wer will für eine Unterrichtsstunde im Sekretariat ausleihen um zu sehen wann gelüftet werden muss. Macht allerdings kaum jemand. Die Kollegen wissen wann und wie gelüftet werden sollte.
 
Oben