Putzfrau macht was sie will!!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Pickup

Registriertes Mitglied
Ach, wir führen hier öfter Krieg mit denen. You get what you pay. Ausbaden müssen das immer die Hausmeister. Schulreinigung ist für die Kräfte unattraktiv, weil es oft nur kurze Reinigungsfenster sind. Es kommen fast nur Leute, die anderswo kaum eine Chance haben auf dem Arbeitsmarkt, sei es wegen mangelnder Qualifikation oder fehlenden Sprachkenntnissen. Deren Chef fährt auf jeden Fall ein sehr teures Auto, für das ich netto 3 Jahre arbeiten müsste. €dit: Sorry, habe gerade eine sarkastische Phase ;)
 

nordlicht

Hausmeister
Spender
Ach, wir führen hier öfter Krieg mit denen. You get what you pay. Ausbaden müssen das immer die Hausmeister.
Warum führst du einen Krieg? Kostet dich nur Nerven und führt zu gar nichts. Die Kommunen bezahlen genug Geld für die Reinigung. Ausgeschrieben wird immer nach Hygieneschutzverordnung und die Dienstleister bieten nach der Ausschreibung an. Problem an der Sache ist, das das niemand kontrolliert. Das wäre die Aufgabe des Gesundheitsamtes. Die sind eigendlich dazu verpflichtet die Schulen regelmäßig zu kontrollieren. Hast du die jemals bei dir in der Schule gesehen? Bei mir waren die in 20 Jahren noch nie. Solange sich da nichts tut, wird sich nichts ändern.

Aus welchem Grund sollte eine Reinigungsfirma die Rk ausbilden? Für den Dienstleister stellt sich das doch so dar: Vertrag für 3 Jahre, also soviel daran Verdienen wie möglich. Frauen für eine fachgerechte Reinigung ausbilden? Damit die nachfolgende Konkurrenz gut ausgebildete Rk übernehmen kann? Macht doch niemand.
Der Fehler liegt im System. Ausbaden müssen das nicht wir HM sondern die Kinder, die an dreckigen Tischen sitzen oder auf versüffte Toiletten gehen müssen.
 

Atschy

Registriertes Mitglied
das ist echt ärgerlich und da kann ich dir recht geben, bei mir war zu letzt eine Reinigungsfirma aus Nürnberg ganze 27 Monate, die haben gemacht was sie wollten, ich sollte für sie auch die Stunden schreiben, hm war gar nicht mein ding zumal ich auch nicht bei der besagten Fa. Angestellt war, es hat ein weile gedauert bis das sie es auch verstanden haben,

zu guter letzt habe ich auch nicht mehr eingesehen für die Überstunden zu machen, wo es doch an manschen Tagen übelst in der Schule gerochen hat, vom Reinigung zustand ganz zu schweigen, sie kamen und gingen wann sie wollten, nun sind sie endlich raus!
 

Sülfmeister

Schulhausmeister III. Klasse
Bei mir ist es ähnlich... Ich kontrolliere mittlerweile schwerpunktmäßig die Toiletten und die Mensa-Küche, der Rest nur noch stichprobenartig. Auch sollen die RK's hier laut Leistungskatalog Papierhandtücher, Toilettenpapier und Flüssigseife auffüllen. Aber wer wer soll es machen, wenn die RK es mal wieder "vergessen" ? Die Antwort ist ganz klar....o_O
So stehen am Ende des Monats 2-3 oder mehr Stunden auf dem Abnahmeschein, an denen der Hausmeister subsidiär für das Reinigungsunternehmen Dienstleistungen erbracht hat.
Nun hat die Stadt tatsächlich 2 Stellen ausgeschrieben, die die Reinigungsleistungen an den Schulen überwachen sollen. Ironischerweise höher dotiert als der "einfache Hausmeister".... wenn man daraus nichts ableiten kann... :rolleyes:
 

Marco

Registriertes Mitglied
Nun hat die Stadt tatsächlich 2 Stellen ausgeschrieben, die die Reinigungsleistungen an den Schulen überwachen sollen. Ironischerweise höher dotiert als der "einfache Hausmeister".... wenn man daraus nichts ableiten kann...
Das glaub ich ja jetzt nicht:gaga:
Mit welcher Begründung sollen die Aufsichten mehr bekommen als Du der immer alles im Blick hat und sich schon immer darum kümmert...?!?!

UNFASSBAR!!!!!
 

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Hallo Marco,

die Personen, die sich um solche Überwachungs- und Kontrollfunktionen kümmern, sind im Normalfall auch die Budgetverantwortlichen.
Ich weiss, dass bei der hiesigen Gemeinde die Reinigungsdienste mit mehr als 300.000€ p.a. zu Buche schlagen.
Da bekommt man halt mehr Gehalt, dafür rollt der Kopf auch schneller ;)

LG
Roland
 

fränky

Registriertes Mitglied
Hallo Marco,

die Personen, die sich um solche Überwachungs- und Kontrollfunktionen kümmern, sind im Normalfall auch die Budgetverantwortlichen.

Es gibt die Verantwortlichen doch jetzt schon. Nur bei uns haben sie angeblich keine Zeit fwirür die Überprüfung ihrer eigenen Ausschreibung. es:gaga:
Wir weigern uns das allein abzusehen, holen uns immer wieder welche vom Amt.
Nervt die schon ganz schön.:D
 

Atschy

Registriertes Mitglied
...bei uns sind das die Objektbetreuer und die habe mehre Objekte und die da zu gehörigen Reinigungskräfte zu betreuen,, Bezahlt werde die nach den Tarifvertrag(Behaupte ich mal)

Einfach ist die Aufgabe wohl nicht unbedingt, dazu gehöht ein ordentliche Postion selbst Bewusstheit und durch Durchsetzungsvermögen so wie vernünftiges Führungspotenzial um den Mitarbeitern auch mal die richtige Richtung zu zeigen,......ja bei uns kann das auch nicht jeder, das war auch dann wohl der Grund warum die Reinigungsfirma 27 Monate lang machen konnte was sie wollte.

Ich wünsche dir viel Erfolg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Oben