Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

ronnykrueger

Nicht registriert / Nicht angemeldet
Hallo kann mir jemand sagen wo Ich Prüfprotokolle Runterladen kann ?
Ortsveränderlich 0702 wenns;) geht. Dank im Vorraus.
 

ln1hf

Sir Arthur in Pose...
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

dein Verantwortlicher Mitarbeiter/Vorgesetzter betreffs elektrotechnischer Geräte muss dir die verlangten Formblätter besorgen, zumindest eines, das du dir ja kopieren kannst.
ev. Kann auch dein für dich zuständiger GUV bzw TÜV weiterhelfen?
 

Hausmeister Sause

Registriertes Mitglied
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Hallo Kollegen,
Als erstes möchte ich mich beim Administrator bedanken, weil man jetzt auch Excel Dateien anhängen kann.
In unserem Betrieb werden alle elektrischen Geräte durchnummeriert und Softwaremäßig aufgenommen. Ich habe mir deswegen eine Tabelle für das Beschriften von Etiketten erstellt (Anhang).
Die Gerätenummern verändert man durch Spalte markieren und ersetzen


Suchen nach …
Ersetzen durch …


Die Etiketten schneide ich mit der Schere durch, eine Hälfte wird um das Kabel geklebt und die andere ist für das Gerät damit die geprüfte Kombination zusammen bleibt.


Wenn eventuell ein Kollege mit Gossen Metrawatt prüft und über einen Ausdruck dokumentiert, kann dieser auf das Formular geklammert werden.


Gruß:)
Hausmeister Sause
 

Anhänge

Manfred

Registriertes Mitglied
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Crimm.d.13.11.07

Hallo Ronnykreuger

Für was brauchst du diese Protokolle die werden doch von der Firma erbracht die bei dir die Geräte überprüft.

PS: Siehe Anhang

Gruß Manfred :hoch:
 

Anhänge

Elektrofachkraft

Registriertes Mitglied
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Das sind ja die erbärmlichsten Protokolle die ich je gesehen habe.:angryfire:

Zu einem vernünftigen Protokoll gehört ua. :
Hersteller, Bezeichnung, Typ, Schutzklasse, Prüfdatum, Prüfart (das sind mehrere) Ergebnis der Prüfung, Name des Prüfer, Datum der Wiederholungsprüfung und eine Identnummer zu zweifelsfreie Identifizierung des Betriebsmittels.
 

Hausmeister Sause

Registriertes Mitglied
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Hallo,
hier noch ein offizielles "erbärmliches" Formular der GUV auf der letzten Seite. Die komplizierten Formulare brauchen nur Firmen, die wo mit den Prüfungen ihren Lebensunterhalt verdienen.

http://regelwerk.unfallkassen.de/regelwerk/data/regelwerk/inform/I_8524.pdf

I
ch selbst prüfe die Geräte mit Telaris 0701/0702 und die Ergebnisse werden Softwaremäßig (Demoversion) protokolliert.

einen schönen Sonntag noch!!:)

gruß
H.S.
:):bambino:
 

Elektrofachkraft

Registriertes Mitglied
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Irrtum deinerseits, nur mit einer umfassenden Dokumentation kann der Arbeitgeber beweisen dass er seiner Sorgfaltspflicht nachgekommen ist.

Das die GUV /BG im Vergleich zur BetrSichV nachhinken ist allgemein bekannt.
 

Hausmeister Sause

Registriertes Mitglied
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Hallo Elektrofachkraft,
Danke für Deine Info.
Welche Gesetzliche Vorschriften gibt es für die Ausführlichkeit der Dokumentation (Links usw.), damit ich dies evt. meinem Arbeitgeber vorlegen kann.
Es gibt ja auch noch ganz einfache Prüfgeräte, die haben nur eine grüne und rote Lampe.

Vielen Dank!

Gruss
H.S.:bambino:
 

Elektrofachkraft

Registriertes Mitglied
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Da wird der Prüfer im Regen stehen gelassen es heisst nur: die Prüfung ist zu dokumentieren.
Aber: je umfangreicher desto besser.
Diese Prüfegeräte mit "bestanden" oder "nicht bestanden" Anzeige können je nach Modell die Prüfungen einzeln erledigen

So wäre zB ein einfaches Protokoll:

Sichtkontrolle - bestanden

Schutzleitermessung - bestanden

Isolationsmessung - nicht bestanden

Ableitstrommessung - wegen nicht bestandener Isolationsmessung nicht durchgeführt

Prüfer: xxx, Datum: 11.11.01, Betriebsmittel: Leuchte Identnummer: 0190

Dem Nutzer/ Eigentümer wurde mitgeteilt, dass der Prüfling mit der Nummer 0190 fehlerhaft ist. Eine weitere Nutzung kann zu Personen- oder Sachschäden führen.
 
S

sebastiano

Nicht registriert / Nicht angemeldet
  • Themenstarter Themenstarter
  • #13
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Darf eigentlich die Prüfung mit entsprechendem Prüfgerät von einer Elektrotechnisch unterwiesener Person nach BGV A2 und VDE 0105 durchgeführt werden, auch wenn keine Elektrofachkraft im Haus beschäftigt ist? Ich habe gehört, eine Fachkraft muß dafür die Verantwortung übernehmen.
 

Hausmeister Sause

Registriertes Mitglied
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Hallo Elektrofachkraft,
mmhh:confused:, also jetzt habe ich ja mein eigenes "Beha Telaris 0701/0702 easy" Prüfgerät und vergebe für jedes Gerät eine eigene Nummer zb. Im Keller in der Druckerei Gerät 1 = U 04 01.
Damit der Papierkram entfällt, werden die Geräte mit einer Demosoftware von mir erfasst und auf einige Kästchen geklickt, wenn dieses Gerät die Prüfungen geschafft hat und zur weiteren Verwendung freigegeben ist.
Hier ein Muster im pdf Format wie das Formular bei einem Ausdruck aussieht. Die Geräte, bei denen ein defekt vorliegt, werden SOFORT aus den Verkehr genommen!!!! Auch wenn diese Privat sind!!
Da ich alleine und für mehrere Gebäude zuständig bin, Rathaus, Bürgerbüro, Bücherei, Jugendzentrum, 1 zum teil vermietetes Gebäude indem sich 2 Büros und ein Verein befinden, einer Hausdruckerei im Keller vom Rathaus mit jährlichem Kopiervolumen von bis zu 1 Million und im ganzen Haus KEINEN Fahrstuhl, hier wird das Kopierpapier von mir in den Keller getragen.
Es kommen doch schon einige Geräte bei diesen Gebäuden zusammen.


gruß
H.S.:heul:
 

Anhänge

Elektrofachkraft

Registriertes Mitglied
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Die Antwort auf deine Frage lautet: NEIN.

Ich habe übrigends Unterweisungsunterlagen für EUP s erstellt, dazu jede Menge Begleitunterlagen in Sachen rechtliche Verantwortung, Prüfung etc.

Auch Querverweise wo was zu finden ist.

Kannste von mir haben - gegen einen Obolus. Steckt ja schließlich ne Menge Arbeit drin. Falls du genug Zeit hast dir ca. 7 MB an Infos zu suchen sparst du dir 15 Euronen.
 
S

sebastiano

Nicht registriert / Nicht angemeldet
  • Themenstarter Themenstarter
  • #16
AW: Prüfprotokolle DIN VDE 0702

Danke für das Angebot, werde evtl. darauf zurückkommen.

Frage an die Allgemeinheit:
Ihr seit doch nicht alles E-Fachkräfte, bürgen da die ansässigen Elektrofirmen für eure Geräteprüfung?
Außerdem muss man wohl sein Wissen Jährlich auffrischen als E.T.-unterwiesene Person.
 

thurn

Registriertes Mitglied
Darf eigentlich die Prüfung mit entsprechendem Prüfgerät von einer Elektrotechnisch unterwiesener Person nach BGV A2 und VDE 0105 durchgeführt werden, auch wenn keine Elektrofachkraft im Haus beschäftigt ist? Ich habe gehört, eine Fachkraft muß dafür die Verantwortung übernehmen.
Nein, darf er nicht. Die aktuelle VDE0701-0702 schreibt: .....durch Elektrofachkräfte oder von elektrotechnisch unterwiesenen Personenunter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft durchzuführen.

Genauer es muss eine vEFK vorhanden sein!! Nach der VDE1000-10 kann nur ein E-Meister,Techniker oder Ing eine vEFK sein!

Er kann aber auch in einer anderen Abteilung - Dienstleister organisiert sein. Muss aber fachlich dein Vorgesetzter sein und vorallem solltest du ihn und er dich kennen!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Oben