Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Kurioses und Verwandschaft

Vorstädter

Registriertes Mitglied
Hallo zusammen,

da in einem anderen Thread das Thema Fundsachen aufgeflammt ist wollte ich hier mal einen kleinen Beitrag eröffnen in dem wir uns über unseren
lustigsten oder auch seltsamsten Fundsachen oder auch Erlebnisse austauschen können.
Ein User hatte z.B. erwähnt, dass er ein Fitnessgerät "gefunden hatte.
Fand ich persönlich kurios.
Vielleicht hat der ein oder andere ja noch was lustigere zu bieten !
 

wolfi

Verdi BFG Schulen/Personalrat/GSHausmeister
Spender
Es ist nicht zwingend kurios,eher erschreckend. Ich hatt jedes Jahr vor den Sommerferien und vor Weihnachten in der Aula eine Fundsachenausstellung wo die Kinder und Eltern gucken konnten was im Schuljahr in der Schule liegengeblieben war. Selbst nach dieser Ausstellung die immer über 2 Wochen ging und aus minimum 10 Schultischen und einer 10 meter Wäscheleine bestand gaben wir minimum 4 120ltr Müllsäcke mit Kleidung an ein Sozialkaufhaus. Wir reden hier auch von teurer Markenkleidung in nicht unerheblicher Menge.
Ein weiterer Müllsack füllte sich dann noch mit Tupperdosen,Alutrinkflaschen und einzelnen Schuhen und Socken... Dies in einer Grundschule mit 320 Kids.
Wenn mein Kind im Winter ohne Jacke nach Hause gekommen ist fiel das spätestens am nächsten Morgen auf wenn keine Jacke zum anziehen da war........
 

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Spender
Das kurioseste, was mir bis dato untergekommen ist, war ein "Spielzeugkasten für Erwachsene" in der Sporthalle.
Ihr wisst bestimmt, was damit gemeint ist ;) 😙

LG
Roland
 

menschle

Schulhausmeister und Geocacher
Spender
Nicht kurios aber der Verlust fiel auch keinem auf:

Ganz am Anfang meiner SHM Laufbahn musste ich meine Halle an einen Verein Übergeben.
Ich erklärte einer Dame die Funktion des Herdes, da fand ich im Backofen eine Ledertasche.
Darin war Geld der Veranstaltung der Vorwoche. Da standen in der Halle und vor der Halle ein paar Verkaufsstände für Getränke.
Und eine Standbesatzung fand es wohl eine gute Idee die Einnahmen im Backofen zu verstecken.
Als ich dann beim Veranstalter angerufen habe kam er vorbei und meinte im Gespräch er habe den Verlust nicht bemerkt,
nur gedacht das im Vorjahr ein paar Tausender mehr eingenommen wurden.
Wäre man nicht so ehrlich gewesen hätte es für die Familie einen schönen Urlaub gereicht.
 

onzlaught

technischer Schulassistent
Spender
Nicht halb so lustig wie Eure Geschichten:

Die Tage trudelte bei mir ein herrenloses Ipad ein, dank Aufklebern auf der Hülle zweifelsfrei eines von "meinen".
Kurzer Blick in die Verleihverträge verriet mir das es einer Lehrkraft ausgegeben wurde.

Es war "offen" sprich kein PIN eingerichtet (wie ich es jeder Lehrkraft dringends empfehle),
ich hatte also vollen Zugriff auf den IServ Account...

Ich entschied mich es einfach mal ein paar Tage an die Seite zu legen und keine Email zu schreiben.
Es passierte tagelang garnichts, dann schrieb ich eine Email "...kann es sein das Du etwas vermisst?..."
Da kam dann nachmittags ein Anruf "....wieso was wurde denn abgegeben?..."

Ich habe dann selber einen PIN vorgegeben und bei der Abholung an die Gefahren erinnert die solch ein "offenes" Gerät mit hinterlegten
IServ Accountdaten einer Lehrkraft mit sich bringt.
 

Waldi

Registriertes Mitglied
Moin ,bei mir hat eine Lehrkraft (gestern ) einen ganzen I-Pad Koffer samt (Dockingstation) samt 15 I-Pads den ganzen Tag (der Koffer nicht verschlossen) in der Pausenhalle stehen gelassen !! ich habe mich dann Abends bei meinem Rundgang ihrer angenommen !!! Echt eine Frechheit wie Beamte mit Steuergelder umgehen . Lehkraft konnte dem Koffer zugeordnet werden ,konsequensen gleich Null!!Nacht Mathes
 

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Spender
Ich habe dann selber einen PIN vorgegeben und bei der Abholung an die Gefahren erinnert die solch ein "offenes" Gerät mit hinterlegten
IServ Accountdaten einer Lehrkraft mit sich bringt.
Dienstrechtliches Vergehen, Euren Datenschützer sofort einschalten! Schriftlich bei der SL melden!

LG
Roland
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Kann ich mir nicht vorstellen.... Erklär mal bitte :)
Da gibt es so Spezialversender, wo man sowas bestellen kann, die versenden in vollkommen neutraler Verpackung, ohne Firmenaufkleber...

LG
Roland
 

onzlaught

technischer Schulassistent
Spender
Moin ,bei mir hat eine Lehrkraft (gestern ) einen ganzen I-Pad Koffer samt (Dockingstation) samt 15 I-Pads den ganzen Tag (der Koffer nicht verschlossen) in der Pausenhalle stehen gelassen !!...
Kommt ein Ipadkoffer nicht am Ende des reservierten Zeitraums zurück hetzte ich die Lehrkräfte gegeneinander auf.
"...Du hast den Ipadkoffer für die jetzige Doppelstunde gebucht!? Tut mir leid XY hat den noch garnicht zurückgebracht..."
Die meckern sich gegenseitig an und ich habe keine Arbeit mit der Suche :)
 

menschle

Schulhausmeister und Geocacher
Spender
wenn einer einen Blauen Eimer voll Arbeitslust findet ist es meiner.
Habe ihn heute morgen irgendwo stehen lassen.

Bitte erst am Montag früh zurückgeben.
Nicht das ich heute kurz vor Feierabend noch wie ein wilder loslege.
 

wehe58

Rentner aus OWL
Spender
habe zum Termin des Elternsprechtages im Forum des Gymnasiums eine Garderobe sowie einen Tisch mit allen Fundsachen aufgestellt, am Ende des Sprechtages waren noch mehr Fundsachen vorhanden als vorher. Das war im Jahre 2013, seitdem in Rente.

viele Grüße aus Rahden
 

Strati

Hausmeister
Spender
Mir erging es auch schon öfter so wie Waldi das die Lehrer die I-Pad-Koffer mit mehreren I-Pads einfach vor die Tür des Lagerraumes in der Aula abstellen und nach Hause fahren. Da stehen sie dann den ganzen Tag für jeden zugänglich. Wollte mir schon mal den Spaß erlauben die einfach mal wegzuschliessen und zu schauen was passiert. Habe in der Vergangenheit auch schon öfter den SL darauf aufmerksam gemacht. Der meinte dann das das ja nicht gut sei und das wars. Ich kümmere mich jetzt nicht mehr darum und lass sie dort einfach stehen.
 

menschle

Schulhausmeister und Geocacher
Spender
Mich hat mal bei einem Sommerfest (dort stelle ich immer meine Fundsachen aus, mit einem Schild : Fundsachen, was nichts mehr gebraucht wird kommt nach Weißrussland ) gefragt ob sie ihren Bruder abgeben könnte sie braucht ihn nicht und er nervt nur. Abgegeben hat sie ihn aber dann doch nicht. Und in der Zwischenzeit geht er schon in die 3te Klasse.
 

nordlicht

Erfahrener Hausmeister
Spender
Ich hatte mal eine Zeit in der übermäßig viele Jacken als Fundsachen aufliefen. Eines Tages bekam ich im Sekretariat mit, dass ein Schüler seine Jacke als geklaut gemeldet hat. Den Schüler hatte ich 2 Stunden vorher mit einer Jacke gesehen, die bei mir abgegeben wurde. Als ich ihn drauf ansprach, dass ich seine Jacke hätte und er sie bei mir holen könnte hat er glatt abgestritten, dass es seine Jacke ist.
Wir haben dann mal nachgeforscht, weil gleichzeitig auch übermäßig viele Jacken als geklaut gemeldet wurden. Hintergrund war letztendlich: Die Schüler haben herausgefunden das sie geklaute Sachen über den kommunalen Schadensausgleich ersetzt bekommen. Und nu kauft Mutti eine Jacke die so gar nicht "in" ist. Was tun? Man meldet die in der Schule als geklaut, kassiert das Geld ab und kauft sich die Jacke seiner Wahl.
Hatte sich dann nach der Wintersaison aber wieder erledigt.
 

Tratos

Registriertes Mitglied
Die Schüler haben herausgefunden das sie geklaute Sachen über den kommunalen Schadensausgleich ersetzt bekommen. Und nu kauft Mutti eine Jacke die so gar nicht "in" ist. Was tun? Man meldet die in der Schule als geklaut, kassiert das Geld ab und kauft sich die Jacke seiner Wahl.
Da würde mich aber mal interessieren wie hier die Beweislast liegt. Ich meine Behaupten kann ich ja viel. Da würde ja dann alles in der Schule ersetzt werden wenn der Kommunal Träger hier jedesmal einspringen müsste.
 

Ähnliche Themen


Oben