Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Grünflächenpflege Kehrmaschine

Robb1966

Registriertes Mitglied
Wer hat Erfahrungen mit einer Kehrmaschine für Schnee und kann
mir eine Kaufempfehlung geben? Hätte auch gerne noch einen Tip für gute
Laubbläser!! Vielen Dank im voraus!!!
 

Jimmy

Registriertes Mitglied
Hallo erstmal,
also ich habe so ein Kombigerät, so quasi wo ich vorne nur die Aufsätze wechseln muss. Heckenschere, Freischneider, und ein Laubbläser das ganze kommt von Stihl. Und als Kehrmaschine habe ich entweder meinen Trecker, oder von Hako so eine Kehrmaschine die schon Uralt ist (erfüllt aber seinen Zweck). Damit kann man super Schnee schieben.
So etwas ähnliches wie auf dem Bild Ich hoffe ich konnte helfen.
 

Strati

Hausmeister
Spender
Also ich hab für den Schnee einen Einachser mit Bürste. Das funktioniert hier im Norden ganz gut, wo sowieso nicht soviel Schnee fällt zum vergleich mit dem Süden Deutschlands.
Als Laubbläser sind natürlich die Rückentragbaren von STIHL oder DOLMAR unschlagbar. Da haste dann richtig Power.
 

Waldi

Registriertes Mitglied
Moin ,ich habe eine Thielbürger TK48pro mit 1,00m kehrbalken .Will sie nicht mehr her geben ! .Wenn viel Schnee fällt kann ich noch ein Schneeschieber vor den Bürsten montieren .Dann sind aber Schnee Ketten pflicht ,hab sonst Trakzions probleme!!
 

Tratos

Registriertes Mitglied
Habe einen Traktor von Kubota, das geht ganz Angenehm der hat entsprechende Aufsätze für die Hydraulik entweder Schneeschild, Mähwärk. Die Walze gäbe es zwar auch aber die hat mir der Sachaufwandsträger nicht genehmigt.
 

Marco

Registriertes Mitglied
Wir haben auch eine Kehrmaschine von Thielbürger mit Kehrwalze und Auffangbehälter.
Für den Winter kann man noch ein Schneeschild vorne dran machen. Funktioniert super.
 

nordlicht

Hausmeister
Spender
Ich habe auch einen Einachser mit Bürste und Schneeschild. Funzt super, außer wenn es mehr Schnee ist und der dann noch nass ist. Das ist zuviel für den Kleinen.
Bei wenig oder Pulverschnee ist der Stihl BR 700 das Gerät der Wahl.
 

Sülfmeister

Schulhausmeister III. Klasse

Das ist mein "TöffTöff" von Iseki... Schneeschild ist an der Bürstenfront anhängbar.
Allerdings kapituliert er bei einer Schneehöhe von etwa 20/25 Zentimetern, vor allem bei nassem Schnee.

Bei dünner Schneedecke / leichtem Pulverschnee kommt ein Laubpuster zum Einsatz.
 

Ähnliche Themen


Oben