Heizkörper wird nicht warm

Tobi88

Schulhausmeister
Hallo zusammen,

habe ein Problem mit einem Heizkörper, der nicht warm wird.
Luft befindet sich nicht im Heizkörper und auch der Stift hängt nicht fest. In dem Raum sind 4 Heizkörper(alle werden warm) bis auf diesen einen, Heizkörper werden vom Heizraum angesteuert. Verbaut sind folgende Stellantriebe--->Danfoss Stellantrieb TWA-A-NC. Hat jemand eine Idee was ich noch machen könnte, bevor ich jemand kommen lasse?
 

Huus

Hausmeister
Spender
Moin,

schon mal mit der Pumpenzange aufs Ventil geschlagen?
Manchmal ist der Stift zwar raus, aber der Teller hat sich auf dem Ventilsitz verhakt!
Leichte Schläge auf das Ventil lockert dann manchmal den Teller.

Rücklaufventil ist doch auf, oder???


Gruß Huus
 

thoman

Hausmeister
Spender
Ich kenne derartige Stellantriebe nur an Verteilern für Flächenheizungen, nicht in Verbindung mit Heizkörpern. Stromlos sind sie jedenfalls geschlossen. Alle warm werdenden Heizkörper würde ich schließen und etwas warten, ob der Kalte dann warm wird. Heizkreisläufe sind oft sehr träge. Ansonsten wie Huus meint.

Gruß
Thomas
 

Osborne

Registriertes Mitglied
Ich habe da wirklich nicht so die Ahnung aber ich schmeiße mal hydraulischen Abgleich als Versuch in den Raum 🤷‍♂️
 

matti

Schulhausmeister
Spender
Nicht groß daran rumbasteln. Du hast getan was du kannst, jetzt sind die Handwerker gefragt.
 

Duke

Registriertes Mitglied
Ich wechsle unsere Heizungsventile im laufenden Betrieb selber, dafür haben wir uns eine sogenannte "Schließe" (Spezialwerkzeug). Man braucht dafür keine Heizung abstellen oder sonstiges.
 

Burgtiger

Hausmeister
Spender
Moin Duke,
das Werkzeug muss du mir mal genauer erklären......
Finde es interessant, könnte mir vorstellen das auch zu bestellen.
 

Waldi

Registriertes Mitglied
Moin ,was der Duke meint nennt der Fachmann Ventil-Schleuse !!! Gibts von Heimeier Danvos und Co.. Du brauchst meist für jedes Ventil eine eigene Schleuse da jedes Ventil von einer anderen Firma eine andere Aufnahme (Gewinde größe )hat .Hoffe ich konnte Helfen .Groetjes euer Toni


Sorry kleiner Nachtrag , wenn die Dichtung fest am Ventilsitz fest backt dann hilft auch keine Schleuse !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kirdorfer

Administrator
Teammitglied
Spender
Moin ,was der Duke meint nennt der Fachmann Ventil-Schleuse !!! Gibts von Heimeier Danvos und Co.. Du brauchst meist für jedes Ventil eine eigene Schleuse da jedes Ventil von einer anderen Firma eine andere Aufnahme (Gewinde größe )hat .
vorallem sind die Teile nicht billig, zwischen 200 und 350 Euro.

eigentlich nicht gedacht für SHM und wie @Waldi schon schreibt wenn die Dichtung fest sitzt keine Schleuse.

Gruß
 

Turnbeutel

Mädchen für Alles
Und die Schleusen funktionieren oft nicht bei älteren Ventilen.

Als gelernter San-Installateur könnte ich auch vieles selber machen,aber größere Reparaturen werden vergeben.
Ist ja auch eine Frage der Gewährleistung.

Die Fachfirmen sollten doch auch eine Daseinsberechtigung haben, oder??
 

Burgtiger

Hausmeister
Spender
Danke für die Infos,
Das Teil kannte ich noch nicht.
Simple Angelegenheit, würde aber wahrscheinlich zu selten im Einsatz sein.
Da lass ich dann lieber die Fachfirma kommen.
 

Duke

Registriertes Mitglied
Danke für die Infos,
Das Teil kannte ich noch nicht.
Simple Angelegenheit, würde aber wahrscheinlich zu selten im Einsatz sein.
Da lass ich dann lieber die Fachfirma kommen.

Unser Bauamt möchte das wir als HM soweit vieles selber erledigen und die Fremdfirmen nicht beanspruchen. Wir haben überall die selben Ventile in unseren Objekten und es klappt sehr gut mit der Schleuse.
 

Atschy

Hausmeister
Spender
Ich sehe das jetzt mal nicht als Aufgabe der SHM an, wir zum Beispiel haben einen Handlungskatalog, der unsere Arbeitsleistung beschreibt, dieser wird nur zu oft vom Amt Ignoriert (was immer Häufiger zu Klagen Führt).
Denke mal das hier ist auch keine von den Arbeiten die SHM machen sollten, obwohl es offensichtlich nicht als zu Kompliziert ist.

Ich möchte noch anmerken, da die Rohre bei uns 60 Jahre alt sind, ist das Problem bei uns der Schmutz und Rost der dann vor den Ventilen Liegt, eine Spülung könnte in dem Falle sehr Hilfreich sein mit dem Werkstück.

Hier ist mal ein Video da zu....
 

firetom

Registriertes Mitglied
Hallo zusammen,

habe ein Problem mit einem Heizkörper, der nicht warm wird.
Luft befindet sich nicht im Heizkörper und auch der Stift hängt nicht fest. In dem Raum sind 4 Heizkörper(alle werden warm) bis auf diesen einen, Heizkörper werden vom Heizraum angesteuert. Verbaut sind folgende Stellantriebe--->Danfoss Stellantrieb TWA-A-NC. Hat jemand eine Idee was ich noch machen könnte, bevor ich jemand kommen lasse?
Hallo,
leichte Schläge auf den Stift haben bislang immer zum Erfolg geführt. Habe jedes Jahr drei bis fünf Ventile die ich so wieder zum Leben erwecke.
 

Andreasdortmund

Registriertes Mitglied
Ich habe das gleiche Problem nur handelt sich um meinen Heizkörper im Büro....Stift überprüft und mit dem kleinen Hämmerchen leicht auf das Ventil geschlagen...Heizung wurde dann auch irgendwann ein wenig wärmer aber nicht so warm um das Büro richtig zu wärmen. Ein Heizungsmonteur war auch schon da. Er meinte mechanisch wäre alles in Ordnung und das war es. Damit hat er mich alleine gelassen....
 

Huus

Hausmeister
Spender
Ich habe das gleiche Problem nur handelt sich um meinen Heizkörper im Büro....Stift überprüft und mit dem kleinen Hämmerchen leicht auf das Ventil geschlagen...Heizung wurde dann auch irgendwann ein wenig wärmer aber nicht so warm um das Büro richtig zu wärmen. Ein Heizungsmonteur war auch schon da. Er meinte mechanisch wäre alles in Ordnung und das war es. Damit hat er mich alleine gelassen....

Wenn der HK früher immer warm wurde und andere HK am gleichen Heizkreis auch noch warm werden,
dann ist irgendwas an diesem einen HK im Argen!
1. Ventilsitz klemmt,
2. Rücklaufventil dichtgedreht (auch hier ruhig mal mit dem Hämmerchen klopfen, falls sich Schwebteile verfangen haben)
3. Wenn möglich, VL-Verschraubung vorsichtig lösen und warten, ob langsam warmes Wasser kommt. Wenn ja, ist es definitiv das VL-Ventil!


Gruß Huus
 

menschle

Schulhausmeister und Geocacher
Spender
Ich habe das gleiche Problem nur handelt sich um meinen Heizkörper im Büro....Stift überprüft und mit dem kleinen Hämmerchen leicht auf das Ventil geschlagen...Heizung wurde dann auch irgendwann ein wenig wärmer aber nicht so warm um das Büro richtig zu wärmen. Ein Heizungsmonteur war auch schon da. Er meinte mechanisch wäre alles in Ordnung und das war es. Damit hat er mich alleine gelassen....
Da hilft wohl nur ein Elektroheizer beantragen.
Es gibt Vorschriften wie Warm und Kalt ein Büro sein darf.
 

Ähnliche Themen


Oben