Handwerksfirmen aus anderen Städten....

Atschy

Hausmeister
Spender
...irgend wie finde ich das nicht so passend, nun habe ich dieser Tage einige Schadensmeldungen weiter gegeben und bekam auch zügig die Auftragsvergabe mitgeteilt, da ich in Landeshauptstadt Arbeite, kann ich es nicht nach voll ziehen das eine Firma auch Aachen beauftragt wird, nicht das ich der Fa. die Arbeit nicht gönne, ich meine aber, das zuerst der Auftraggeber die Handwerker in der eigenen Stadt berücksichtigt sollte, schließlich zahlen sie ja auch ihre Steuern hier ,und das ist bestimmt nicht wenig.

Wenn eine Landeshauptstadt sich so viel um den Umweltschutz bemüht, verstehe ich nicht das sie ein Firma beauftragt die ca. 100 Km anfahrt hat, das ist ganz schön grotesk und hat mit Umweltschutz nun mal gar nichts nicht zu tun, ich würde das nicht so machen, wenn es aber gar nicht geht, kämmen allen falls Firmen aus den Nachbarstädten dann in frage und davon haben wir in Reichweite genug...
 

nordlicht

Hausmeister
Spender
...irgend wie finde ich das nicht so passend, nun habe ich dieser Tage einige Schadensmeldungen weiter gegeben und bekam auch zügig die Auftragsvergabe mitgeteilt, da ich in Landeshauptstadt Arbeite, kann ich es nicht nach voll ziehen das eine Firma auch Aachen beauftragt wird, nicht das ich der Fa. die Arbeit nicht gönne, ich meine aber, das zuerst der Auftraggeber die Handwerker in der eigenen Stadt berücksichtigt sollte...
So grotesk das für dich klingen mag, aber es ist völlig OK so. Wir haben ein EU weites Vergaberecht und zudem noch bei Handwerksbetrieben übervolle Auftragsbücher. Und warum sollen immer nur ortsansässige Firmen kommen? Nur Firmen aus deiner Umgebung zu berücksichtigen darf dein AG nicht ausschließlich. Und dir kann es doch völlig egal sein, wo die Firma herkommt. Hauptsache die Arbeiten werden korrekt erledigt, da spielt es für dich doch keine Rolle ob die Firma nebenan ansässig ist oder sonstwo herkommt.
Ich finde es mittlerweile sogar sehr gut, dass mal andere Firmen hier zu mir kommen. So hast du einen Vergleich und oft kommt es vor, dass Firmen von Außerhalb eine andere oder bessere Arbeit an den Tag legen.
 

matti

Schulhausmeister
Spender
Bei uns in Berlin kommen Firmen aus Berlin/Brandenburg, Sachsen, Sachsen Anhalt oder auch aus Rheinland Pfalz. Natürlich eher für größere Aufträge, nicht für den Austausch einer Armatur. Mir ist das egal, die Firmen machen ihre Arbeit, die Beauftragung und eventuelle Ausschreibung liegt sowieso nicht in meinem Aufgabengebiet. Die Firma, die den Auftrag erteilt bekommt arbeitet hier.
 

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Spender
Hallo!

Hier (Region Hannover) kommen Unternehmen aus Niedersachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt. Kaum ein Handwerker aus dem Ort, denn diese sind entweder nicht mehr existent oder unzuverlässig oder massiv überteuert.

Willkommen in der wunderbaren Welt der Globalisierung. Unser Dachdecker gehört einer der schlimmsten amerikanischen Heuschrecken.
So ist das halt momentan.

LG
Roland
 

onzlaught

technischer Schulassistent
Spender
Meine vorherige Schule in Hannover ist 2010 kernsaniert worden, mit Handwerkern aus der kompletten oberen Hälfte Deutschlands.
Hat dann den Nebeneffekt das man auf kleinere Garantiearbeiten ein paar Wochen wartet,
weil aus Thüringen keiner für 10 Minuten Arbeit anfährt.

Lustig war auch das der ausführende Elektriker kurz nach Fertigstellung mitsamt großen Teilen der Dokumentation in die Insolvenz verschwand.
 

Atschy

Hausmeister
Spender
keine frage jedem das seine und vor allen alle gleich, jaja und dann so wie bei mir, neue RS Türen in den Fluren gerade mal 8 Jahre alt und keiner bekommt Ersatzteile weil Teile verbaut sind die kein Großhändler besorgen kann weil es keine genaue oder brauchbare Kennzeichnung gibt... jaja billig kaufen heißt oft auch zweimal Kaufen, wie gesagt nun treten die Fehler/ Mängel an den Türen auf, deren Behebung auch einen austausch des Türflügel heißen kann.

Heimische Firmen kann ich mir als Kunde ran holen da sie in der Region arbeiten, Firmen die weit weg sind und den Auftrag ergattert haben, sind vermutlich auch nicht selten der Meinung Auftrag bekommen und nach mir die sind flut...

Die Firma aus Aachen sollte sich bei mir melden, aber nichts da und wenn ich anrufe (keine Handynummer vorhanden) kann ich nicht mal eine Nachricht drauf sprechen, wir reden hier von Mängel an der Elektrik und nicht davon das hier irgend wo eine Fliese ausgetauscht werden soll,
ich bin der Meinung das es sowas nicht geben sollte...
 

onzlaught

technischer Schulassistent
Spender
.... wir reden hier von Mängel an der Elektrik und ......
Melden macht frei und belastet die Vorgesetzten.
Wenn Gefahr besteht die Schulleitung informieren, die soll den Raum sperren und parallel den Schulträger informieren.

Meine Schulleitung ruft in wichtigen Dingen auch mal direkt den Bürgermeister an,
während meine Meldungen irgendwo am unteren Ende der Befehlskette versickern.
(Bei mir kommt hinzu das ich ja Landesangestellter bin, also theoretisch eh nichts anfassen darf)

An den Schwenkflügeln unserer Activeboards fehlen ab und an mal Schrauben in den Scharnieren.
Habe beim zuständigen Servicebetrieb vor 2 Jahren Preise für die Schrauben angefragt.
Habe die Lehrerschaft offiziell abgefragt wessen Boardflügel schlackern (keine Rückmeldung)
Habe vor einem Jahr Preise angefragt. Habe den Schulträger und die SL informiert.
Seit dem warte ich darauf das mal jemand verletzt wird wenn einer dieser Flügel abbricht.
 

nordlicht

Hausmeister
Spender
Heimische Firmen kann ich mir als Kunde ran holen da sie in der Region arbeiten, Firmen die weit weg sind und den Auftrag ergattert haben, sind vermutlich auch nicht selten der Meinung Auftrag bekommen und nach mir die sind flut
Die Probleme die du beschreibst, kannst du auch mit einer Firma von Nebenan bekommen. Hatte ich hier auch schon. Das liegt nicht an der Entfernung sondern eher an der jeweiligen Firma.

jaja billig kaufen heißt oft auch zweimal Kaufen, wie gesagt nun treten die Fehler/ Mängel an den Türen auf, deren Behebung auch einen austausch des Türflügel heißen kann.
Ja so what. Die Ersatzteilproblematik hast du nicht nur bei RS Türen. Nach dem Vergaberecht hat dein AG richtig gehandelt und das günstigste Angebot vergeben. Hätte dein Ag das nicht getan, hätte ihn die Firma mit Erfolg verklagen können. Und wenn es nun keine Teile mehr für die Türen gibt, dann muss eben eine Neue eingebaut werden. Das dürfte dann nicht dein Problem sein. Prüfen, dokumentieren und an den zuständigen Techniker weiterleiten.

Die Firma aus Aachen sollte sich bei mir melden, aber nichts da und wenn ich anrufe (keine Handynummer vorhanden) kann ich nicht mal eine Nachricht drauf sprechen, wir reden hier von Mängel an der Elektrik und nicht davon das hier irgend wo eine Fliese ausgetauscht werden soll,
ich bin der Meinung das es sowas nicht geben sollte...
Welche Art Auftrag hat die Firma bekommen? Eine Ausschreibung oder freie Vergabe? Wenn es eine Ausschreibung war muss sich der zuständige Fachplaner drum kümmern. Freihändig der zuständige Techniker. Ob du da anrufst oder in China fällt ein Sack Reis um kommt aus das selbe raus. Ist heute leider so. Du kannst die Mängel nur Protokollieren und weiterreichen. Schriftlich! Die meisten Firmen reagieren auf uns HM nicht mehr, weil wir nicht der Auftraggeber sind und somit nichts in der Hand haben. Ein offizielles Schreiben oder in Verzug setzen kann nur deine Dienststelle.
Wenn sich die Firma nicht bei dir meldet geb das an deinen zuständigen Techniker bzw. Fachplaner weiter.
 

Osborne

Registriertes Mitglied
Firmen die weit weg sind und den Auftrag ergattert haben, sind vermutlich auch nicht selten der Meinung Auftrag bekommen und nach mir die sind flut...
:rolleyes: Montage elektrischer Beschattungen einer Firma aus Sachsen an der polnisch/tschechischen Grenze so ca 350 km entfernt, das war auch ein Drama Baby bei der Mängelbeseitigung :confused: aber das is halt nun mal so. Bei 80 neuen Fenster einer Firma aus Celle (viel,viel näher) zog es sich Woche um Wochen hin, bis Mängel beseitigt wurden.
 

Atschy

Hausmeister
Spender
ich weiß das ich nichts dagegen machen kann, das hat ganz bestimmt auch alles seine Richtigkeit, das mir das ins auf fällt wäre zu mindestens mal eine Aufmerksamkeit und dem zuhören einiger Verantwortlichen wert, aber ja warum sollten sie das tun, wäre bestimmt nur mit Arbeit verbunden.

Das ganze zeigt doch das wir SHM eine hohe Verantwortung für Gebäude und Gelände mit der Einstellung aufgetragen bekommen haben, die von den Meisten hervorragend erfüllt werden, sobald jemanden aber auffällt das gepfuscht wurde, wird es nicht selten auch Schwierig die Herrschaften davon zu überzeugen, die das ändern könnten, ja warum auch dann bezahlen sie es halt noch mal....

Mir ist das vollkommen latte welsche Firma welschen Auftrag erledigt, es gab auch mal Zeiten da brauchte ich mich um Reklamationen keine Gedanken machen, da waren nämlich die Firmen da die ich im laufe der Jahre selbst als vertrauensvoll ein geschätzt habe und die haben klasse Arbeit ab geliefert,(da haben wir noch selbst die Firmen angerufen) auch wenn es mal nicht so geklappt hatte, sie brachten es in Ordnung und gut war es, irgend wann gab es dann Leistung die es keiner Beanstandung mehr erforderten, das vermisse ich.

Die RS Türen wurden als Ausschreibung vergeben, ja das bekommt dann der billigste ist doch klar, ich habe nun erfahren wenn das defekte Teil wahrscheinlich nicht beschafft werden kann, kann es auch sein das der Türflügel aus getauscht werden könnte (Freude für die Fa.), da fass ich mir nur noch am Kopf....

mit Solschen oder ähnlichen Situationen lässt von vielen SHM hier bestimmt einiges erzählen, aber ist das nötig wozu hat man dann einen(oder mehr) Hausmeister, ich habe keine eine Grundausstattung an Arbeitsgeräten oder Werkzeug erhalten, sonder immer nur Billig, da man Billig ja zweimal kauft, kommt auch mal der Spruch, aber sie hatten doch schon mal...

Ach ja die SSl. melden macht frei und kann Ärger geben, die SSL ist seid dem Schuljahr 2018 da (ihre erste Anstellung als SSL) ihre Vorgabe an mich, ''ich möchte alles wissen was mit der Schule zu tun hat, und über alle Schadensmeldungen Informiert werden'' kein Jahr später, bekam ich dann vom Arbeitgeber gesagt ich sei Unfähig und wohl Überlastet und einiges mehr... sie kann sich nicht mehr daran erinnern wie es dazu gekommen sei?

Aber wehe dem der mal was braucht und auch noch eine Vorgabe des angibt von dem er gerne was hätte, das Kostet aber....
 

Ähnliche Themen


Oben