Essensausgabe in Klassenräumen

Huus

Hausmeister
Spender
Hallo zusammen,

jetzt sollen die 5ten Klassen ein Mittagessen in der Schule einnehmen. Da unsere Mensa, die auch für Verzehr von Lebensmittel ausgelegt ist, nur gut 30 Plätze aufweist, soll jetzt im Klassenraum gespeist werden!

Ich das erlaubt?
Schon allein, weil die Räume mit Nadelfilz ausgelegt sind!

Was sagt die Hygienevorschrift?


Gruß Huus
 

Haudrauf

Registriertes Mitglied
Servus Huus,

in der Lebensmittelhygiene - Verordnung finde ich nichts das es untersagt in Klassenräumen keine Lebensmittel einzunehmen.
In den beiden Schulen wo meine Frau die Mensa und Kioske gepachtet hat verbietet oder erlaubt nur der Schulleiter das Verzehren von Nahrung in den besagten Räumen.
Ich glaube da ist es egal ob Kugelgarn oder Nadelfilz am Boden liegt.
Die Verordnung zeigt wie mit Lebensmittel und deren Verarbeitung, Lagerung und Verkauf in Bayern umzugehen ist.

Wenn kein Platz, wo sollen Sie den hin?

Servus Haudrauf
 

matti

Schulhausmeister
Spender
Die Hygienevorschrift sagt nein! Bei uns ist es in Klassenräumen schon immer grundsätzlich untersagt. Der Klassenraum müsste vor und nach dem Essen gewischt werden um den Hygiene Standard einzuhalten. Und Nadelfilz als Fußboden geht schon mal gar nicht in Räumen, wo Essen eingenommen wird. Fußböden müssen abwaschbar sein. Es fallen doch immer mal Essensreste runter. Wie lange sollen die denn vor sich hin stinken.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Beitrag automatisch zusammengeführt:

Unsere Aula ist glücklicherweise sehr groß, sodass wir keine Platzprobleme haben. Allerdings hatten wir bei der Sanierung auch das Problem. Übergangsweise wurde dann der Gymnastikraum als Essensraum genutzt. Nadelfilz (neu) raus, Lino rein. Neue Wasser und Abwasserleitungen installiert. Das alles für 4 Monate.
 
Zuletzt bearbeitet:

nordlicht

Hausmeister
Spender
Steht eigentlich in der Hygieneschutzverordnung. Starte mal eine Anfrage an das Landratsamt oder das Gesundheitsamt deines Landkreises.
Nach meiner Kenntnis ist Essen und Trinken im gesamten Schulgebäude nicht erlaubt.
Frühstück auf dem Pausenhof, Mittagessen in der Mensa.
Wenn die Mensa zu klein ist, müssen die Kinder eben in 2 Gruppen essen gehen.

Nadelfilz oder generell Teppich solltest du im Haushalt zur Sanierung anmelden. Geht gar nicht, wegen der Allergikerkinder, Staub und sonst. Verschmutzungen. Sind glaube ich in Schulen auch nicht mehr zulässig.
 

Herr-der-Schlüssel

Man tut was man kann
Ich denke in vielen Schulen ( ohne Ganztagsschule ) ist es noch normal das bei schlechtem Wetter im Klassenzimmer das Pausenbrot gegessen wird. Kritisch sehen ich da nur den Boden und den Reinigungsturnus. Der Nadelfilz ist nur mit großem Aufwand zu reinigen und auch Tische müssten täglich gereinigt werden. Der Dienstleister wird das nicht zum gleichen Preis machen. Sollte also alles vorher geklärt werden.
 

nordlicht

Hausmeister
Spender
Ich denke in vielen Schulen ( ohne Ganztagsschule ) ist es noch normal das bei schlechtem Wetter im Klassenzimmer das Pausenbrot gegessen wird. Kritisch sehen ich da nur den Boden und den Reinigungsturnus. Der Nadelfilz ist nur mit großem Aufwand zu reinigen und auch Tische müssten täglich gereinigt werden. Der Dienstleister wird das nicht zum gleichen Preis machen. Sollte also alles vorher geklärt werden.
Bei mir haben die Schüler auch Getränke in den Klassen und Pausenbrot dürfen die auch dort essen.
Trotzdem ist es nicht erlaubt.
Und Mittagessen finde ich, ist etwas anderes als das Pausenbrot in den Klassen zu essen.
 

Herr-der-Schlüssel

Man tut was man kann
Mir ist schon klar das es nicht erlaubt ist.

Aber das ist vieles und trotzdem wird es in den Schulen gemacht. Ich denke in diesem Fall nur pragmatisch.
 

Sülfmeister

Schulhausmeister III. Klasse
Hmm... habe letzte Woche erfahren, dass die Kommune es versäumt hat, die Mensa und die Essenausgabe beim Gesundheitsamt bzw. Veterinäramt anzumelden. :rolleyes:
Ich glaub', da steht Ärger ins Haus....
 

Ähnliche Themen


Oben