Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Erfahrungen mit bluesmart oder CLIQ ?

remuc

Dienstleister - Obsession
Klingt schlimmer als es ist...wir haben das schon HSM beigebracht, die eine Mailadresse nicht von einer Telefonnummer unterscheiden können.
 

Atschy

Schulhausmeister
Spender
och das glaube ich auch, eine zusätzliche Aufgabe mehr was macht das schon oder, wenn darüber mal einer nachdenkt was in den Jahren alles dazu gekommen ist...
 

remuc

Dienstleister - Obsession
Da haben Sie sicherlich Recht. Es ist aber wie in allen Berufen...wenn man immer nur macht was man kann, bleibt man immer nur das was man ist. ;)
 

Schlüssi

Registriertes Mitglied
Leut ich seh grad der thread ist noch nicht so alt.
Wir haben CLIQ bei uns im Kindergarten. Die Schlüssel werden hier regelmäßig verbogen, was früher bei gleichem Personal nie der Fall war. Das Material der CLIQ ist so weich, dass der Schlüsseldienst selber schon einige einfach wieder gerade gebogen hat; und das ohne Riss oder Bruch im Schlüssel. Mir schein wegen der benötigten Leitfähigkeit ist in den Schlüsseln mehr Silber. Einer kostet uns ja auch 50€. Trotz immenser Verbiegung habe ich noch keinen abgebrochenen gesehen.

Hat einer von euch damit Erfahrung?

p.s.: wir hatten schon Schlüssel die nicht mehr aus dem Schloss gezogen werden konnten. Klar "ein paarmal einführen bis der Schlüssel grün gibt", das gibt's bei uns auch...
 

Tratos

Registriertes Mitglied
Hatte nun in den letzten 2 Jahren mit dem System 16 verbogene Schlüssel und 4 komplett im Schloss abgerissene.
 

Myford71

Registriertes Mitglied
Einige meiner VersoCliq-Zylinder verlieren offenbar von heute auf morgen Teile der programmierten Zugangsberechtigungen. Die betroffenen Leute gehen ordentlich mit ihren Schlüsseln um, und die Schlüssel haben neue Batterien. Die Schließanlagen-Firma kann sich das nicht erklären. Ich programmiere die Berechtigungen dann neu, und es funtioniert wieder eine Weile.
Habt Ihr ähnliche Erfahrungen oder sogar Lösungen für das Problem?
Danke!
 

wolfi

Verdi BFG Schulen/Personalrat/GSHausmeister
Spender
Wir haben zuerst Winkhaus Bluechip verbaut aber alle neuen Schließungen werden jetzt SimonVoss , etwas teurer als der Rest ab ist es auch wert.
 

Myford71

Registriertes Mitglied
Hab ich schon öfter gehört daß Simons Voss gut sein soll, aber meine Schulverwaltung läßt leider überall VersoClic verbauen. Die müssen sich ja auch nicht damit 'rumärgern.
 

Oben