Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Arbeitskleidung selber kaufen ?

Herr-der-Schlüssel

Man tut was man kann
Hallo zusammen ,

aus einem bei mir gegebenem Anlass folgende Frage :

Kann mein Arbeitgeber von mir verlangen das ich mir meine Arbeitskleidung ( Achtung es geht nicht um Schutzkleidung ) selber kaufe ?

Und wenn ja , kann er bestimmen was und von wem ?
 

Adlermeister

Schulhausmeister
Spender
Hallo ...

soweit ich weiß kann dein AG von dir verlangen das Du die Arbeitskleidung selbst kaufst, auch kann er sagen welche Bedingungen die Kleidung (im Groben bezeichnet) erfüllen muss aber nicht was genau und auch nicht von wem.

Dann kannst Du es aber auch von der Steuer absetzen, da gibt es eine Pauschale für Arbeitsbekleidung (ich glaube 200€) und wenn Du die Pauschale überschreitest kannst Du auch einzelne Belege einreichen um eben die höhere Summe ab setzen zu können.

Mir ist allerdings neu das die kommunen das machen, meistens ist es doch immer noch so das man vom AG ausgestattet wird, und dann hast Du keine große Wahl der Bekleidung mehr.

Grüße...
 

Herr-der-Schlüssel

Man tut was man kann
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Angeblich dürfen sie aus steuerrechtlichen und tarifrechtlichen Gründen keine Arbeitskleidung mehr bezahlen.

Das witzige ist , das sie ansonsten nichts dazu gesagt haben. Mal sehen wie das ankommt wenn ich ab morgen mit der Jogginghose rumlaufe ;)
 
S

Seebaer

Nicht registriert / Nicht angemeldet
Wir bekommen unsere Arbeitskleidung gestellt. Sicherheitschuhe Arbeitsjacken usw.Wir müssen die Klamotten dann natürlich auch Tragen.
 

Strati

Hausmeister
Spender
Wir bekommen dieses Jahr zum ersten mal Arbeitskleidung gestellt. Musste deswegen mehrmals anfragen. Aber jetzt läuft es.
 

Floh Jo

Oller Rocker
Wenn dein AG dir vorschreibt welche Arbeitskleidung du tragen sollst, dann hat er es auch zu bezahlen.
Es gibt bestimmt genügend Gerichtsurteile hierrüber
 

fränky

Registriertes Mitglied
Bei uns gibt es keine Vorschrift dazu. Wir haben Kollegen die rumlaufen als ob sie auf dem Bau arbeiten würden und wir haben Kollegen die besser gekleidet sind als das Lehrpersonal.

Ich achte schon aus Eigeninteresse auf meine Kleidung, meistens Jeans und Hemd. Ich denke nicht das man uns vorschreiben kann wie wir uns kleiden sollen, mit welcher Begründung, im Rathaus gibt es ja auch keine Vorschrift dazu.

Also ja, Arbeitskleidung muß nicht vom Arbeitgeber kommen. Aber wenn privat dann ohne Vorschrift. Natürlich wird für besonders dreckige arbeiten Schutzkleidung benötigt, nicht meine Private, sonst muß eine Firma die Arbeit machen.

Gruß
 

matti

Schulhausmeister
Spender
Ich bekomme jedes Jahr eine Summe x zur Verfügung gestellt und muss mir Arbeitskleidung sowie Arbeitsschutzkleidung kaufen. Bei welchem Anbieter ist egal. Die Summe muss ich erst mal vorauslagen und bekomme sie zeitnah nach Abrechnung wieder. 1 x jährlich kommt dann eine Abfrage, ob und welche Arbeitsschutzbekleidung bei uns vorhanden ist-
 

Goldfinger

Registriertes Mitglied
moin,

ach was geht´s mir gut (glaube mein Budget ist grenzenlos), bestelle alles was ich benötige egal ob normale Arbeitskleidung oder Schutzbekleidung hat noch nie Probleme gegeben, selbst Funktionsbekleidung/Shirt´s usw. ist problemlos.

Wenn der AG vorgibt welche Arbeitskleidung und von wem dann muss Er sie auch zahlen!

Grüssle
 

Sülfmeister

Schulhausmeister III. Klasse
Schutzkleidung wie Sicherheitsschuhe, Handschuhe, Warnkleidung etc wird von der Gebäudewirtschaft gestellt, sonst nichts. Einige Hausmeisterkollegen bekommen von Ihrer Schule Arbeitskleidung gestellt (schick mit Schul-Logo und so weiter), meine Schule macht das nicht. Kann also durchaus sein, dass ich dann und wann mit alten, abgewetzten Arbeitshosen 'rumlaufe... ;)
 

hueby1701

Problemlöser
Spender
Moinmoin,
ich habe auch einen Betrag X für die Dienst und Schutzbekleidung. Was ich davon kaufe und wo, bleibt mir überlassen. Einzig meine Sportschuhe, die ich immer trage muss ich selbst bezahlen. Ansonsten, bin ich kein Freund von Latzhosen oder dergleichen, es sollte schon vernünftig aussehen.
 

robby1

Registriertes Mitglied
Hallo bei uns wird die Arbeitskleidung ab jetzt gestellt,nachdem unser Sicherheitsbeauftragter es bemängelt hat.
 

Ringo Star

Registriertes Mitglied
Die Frage ist doch immer die gleiche. Welches Bundesland, Kommune oder Privat.
Wer sich eigene Arbeitskleidung zulegen muß kann absetzen. Nicht nur die Anschaffung, sondern auch die Reinigung und etwaige Rep. wie das anbringen lassen von neuen Reißverschlüssen etc.
Ob in diesem Fall eine Pflicht besteht die Kleidung zu tragen die der Arbeitgeber verlangt, hängt zu allererst davon ab ob er bei einer Kommune beschäftigt ist oder in einem privatisierten Bereich tätig. Wenn Google keine Auskunft gibt, dann sicher das Arbeitsrecht.
Hier sollte jedes Gericht über entsprechende Beratungsstellen verfügen, die für kleines Geld Auskunft bietet
 

Ähnliche Themen


Oben