Aktuelles
Dein Schulhausmeisterforum mit Herz und Verstand

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben.

Abstandsregeln in der Mensa

Boris

Registriertes Mitglied
Hallo Kollegen, ab morgen haben wir an unserer Schule, Gymnasium 600 Schüler einen neuen Mensabetreiber. Meine Schulleitung gab mir den Auftrag die Stühle auf Abstand zu stellen, und auch den Boden mit Klebeband alle 150 cm zu versehen damit der Abstand gewährleistet ist.
Jetzt meine Frage : meiner Meinung nach ist das doch Sache des Betreibers oder ? Nur weil wir die Räume zur Verfügung stelle, müssen wir doch nicht für die Abstandsregeln sorgen.

viele Grüße
 

onzlaught

technischer Schulassistent
Stellt der Schulträger vielleicht auch die Möbel? Möbel stellen ist bei uns, auch in der Mensa, Sache der SHM.
Im Zweifelsfall frag Deine Vorgesetzten in der Gemeinde, die SL ist ggü. den SHM ja nur bedingt bzw. garnicht weisungsbefugt.
Bei uns gehen alle Arbeitsaufträge von der SL/ Lehrkräften ausschliesslich schriftlich an das Gebäudemanagment der Gemeinde,
dort wird entschieden ob, wann und wie der Auftrag überhaupt in die Zuständigkeit der SHM fällt.

Unsere Mensa ist seit März komplett geschlossen, nur die Frühstücksmütter (e.V.) haben einen eingeschränkten Pausenverkauf von belegten Brötchen usw.
 

KGS Schulassi

Technischer Schulassistent
Jetzt meine Frage : meiner Meinung nach ist das doch Sache des Betreibers oder ? Nur weil wir die Räume zur Verfügung stelle, müssen wir doch nicht für die Abstandsregeln sorgen.
Der Mensabetreiber betreibt die Mensa. Je nach Vertrag.
Hier in der Kommune ist der Betreiber / Pächter für alles, was die Mensa anbelangt verantwortlich. Also auch Hygienekonzept. etc.
Ohne Einblick in diese Verträge würde ich da gar nichts machen, denn du bist dann verantwortlich für die von dir ausgeführten Arbeiten.

LG
Roland
 

Atschy

Registriertes Mitglied
Stellt der Schulträger vielleicht auch die Möbel? Möbel stellen ist bei uns, auch in der Mensa, Sache der SHM.
Vor gut 17 Jahren wurden in Düsseldorf alle SHM zur Information der zukünftigen OGS eingeladen, eine der Fragen war auch ''Bekommen wir Mehrarbeit durch die OGS'' klare Antwort vom Veranstalter und Leiter des Schulamtes, ''Nein die SHM haben mit den OGS nichts zu tun und somit auch keine Mehrarbeit'', abgesehen von der Gebäude Betreuung natürlich.

Im eigentlichen Sinne sind die OGS Betreiber ja selbstständig und somit für ihre Anliegen auch selbst verantwortlich, das war die Aussage für und bei uns.
 

Turnbeutel

Mädchen für Alles
Bei uns auch alles Sache des Mensabetreibers. Gerade das Hygienekonzept ist momentan das Wichtigste , wenn da was nicht passt, ist der Betreiber verantwortlich und nicht der Träger. Das Einzige wo Wir unterstützt haben, ist die Bodenbeklebung.
 

wolfi

Hamburg Eine Stadt Ein Verein NUR DER HSV
Bei uns sind die Küchen verpachtet, die Essensräume aber nicht. Hintergrund ist das wir die Räume sonst für Veranstaltungen " rückmieten" müssten
 

Andreas

Registriertes Mitglied
Nun wir haben keine Betreiber, unsere Hauswirtschaftskräfte sind Angestellte der Stadt.
SHM für das Gebäude zuständig.
Wir bekommen nur Anlieferung von Essen, was die HWK erwärmen und ausgeben.
 

Oben